09 August 2018

Tags = Etikette



TAGS ist englisch und heisst wörtlich übersetzt  Etikette, ein Geschenk- oder Preisanhänger also.


Von diesen hatte ich einfach fast keine mehr und so machte ich mich ans Werk.
Ich kaufte dickes Aquarellpapier mit grober Oberfläche. Ich mag kein so labberiges Papier.


Mit Wassermalfarbe der Kinder bemalt, was sehr viel Spass machte;)


  Und wer mich etwas besser kennt, weiss, dass ich Regenbogen und ihre Farben seeeehr mag.
Das Papier dann nach dem Trocknen in Stücke geschnitten, 
(da ist jeder frei) und mit dem Locher ein Loch gestanzt. 


Und fertig, eine einfache Form, die aber nach Geschmack weiter angepasst werden kann.



Da ich im Malmodus war, mussten noch andere Farben her....


Es  reicht nun wieder für eine Zeitlang;)

Und hier ein Beispiel, was ich damit gemacht habe:
Wer erinnert sich noch an die Socken der 3 Lehrerinnen?


Hinten akurat angeschrieben, wie die Socken gepflegt werden sollten.


Vorne ein Wunsch


Für jede Lehrerin eine kleine Spannkiste (früher bei C.op, waren die Zwiebeln darin)


Verpackt und mit einer Papierorchidee dekoriert.


Das wäre es nun endgültig mit den Lehrerinnen und den Socken gewesen.

Wer sich für die ganze Geschichte interessiert, klicke auf's Bild;)



Allen einen schönen Tag!

Herzlich, Rita


01 August 2018

1. August Kreuz


Allen einen schönen 1. August!
Zum Brunch gibt es einen schönen frischen Zopf.


Aus einem halben Kilo Zopfmehl einen Teig ansetzen, Rezept hier.
Nach der Ruhezeit von 1h in 6 gleichgrosse Teile aufteilen und in gleichlange Stränge drehen.


Dann in der Mitte ein einfaches Geflecht legen und die 3 Stränge wie ein Zopf "zöpflen", fertig!


Den Zopf auf ein Blech legen und gute 15 min. mind. nochmals ruhen lassen. 
Mit Eigelb bestreichen.
30min., Ofenmitte, 200 Grad.


Voilà! 
Mal etwas anderes ausprobiert;)


Allen einen schönen, Schweizer Nationalfeiertag;)

Herzlich, Rita


27 Juli 2018

Friday Flowerday




Nicht nur in Rosa habe ich einen Schal gehäkelt, nein, auch einer in Himmelblau musste her;).....



Der Lavendelbusch vor dem Haus ist so gross und viele der Stängel lagen hinten an der Wand am Boden. Die habe ich mir alle abgeschnitten und den wundervollen Duft in das Wohnzimmer gestellt.
Meine Jungs sind zeitweise sehr lebhaft und Lavendel soll ja beruhigend wirken....


Eine schöne Glasvase, die auch schon Sand und eine Kerze darin hatte. 


Etwas wild und doch, das gefällt mir daran gerade besonders.



Allen noch einen ganz schönen Wochenendspurt und viel Herz;)

Herzlich, Rita





Hier geht's zur Anleitung "Rosimplity"
des rosa Schals, der Himmelblaue ist die gleiche;)













HolunderblütchenFloralfriday, Freutag, Floral-passion Gartenglück annemarieshaakblog

24 Juli 2018

Rosimplity




Der einfachste und simpelste Schal, aus traumhafter rosa Kuschelwolle.
Mit Struktur und möglichst einfacher Machart.



Das Netzmuster ist wohl das älteste Muster überhaupt....und aus vielen kleinen Luft- und Festenmaschen gehäkelt. So können sich auch Anfänger an Häkelschals wagen.
So meine Idee....
Es sollte ein schnelles Geburtstagsgeschenk werden.


Dieser habe ich aus zwei Knäueln Lang Alpaca superlight 25g/199m gehäkelt, Häkel-Nadelstärke 4.


Nicht viel Wolle, doch hauchzart und leicht, der Schal wiegt gerade mal so viel wie eine Halbe Tafel Schokolade;) (Jeep, ich messe gerne in Schokoladeneinheiten;))


So gehts:

Dünne Kuschelwolle, hier 25g/199 Lang Alpaca Superlight, 4er Häkelnadel

1. 9 Luftmaschen anschlagen, dann mit 1 Stäbchen in die erste Luftmasche einstechen. Ein Bogen fertig.

2. 8 Luftmaschen und mit einer festen Masche in der Mitte des ersten Bogens  fixieren, 5 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die 6. Luftmasche von unten einstechen. 2 Bögen sind geschafft.

3. 8 Luftmaschen, 1FM in die Mitte des unteren Bogens, 5 Luftmaschen, 1 FM in die Mitte des nächsten Bogens, 5 Luftmaschen, 1 Stäbchen in die 3. Luftmaschen von unten. 3 Bögen.

4. 8 Luftmaschen anschlagen, 1FM in  die Mitte des unteren Bogens, 5 Luftmaschen, 1 FM in die Mitte des unteren Bogens, 5 Luftmaschen, 1 FM, 5 Luftmaschen, 1 Stäbchen. 4 Bögen.

5. usw.

Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich, sonst melden;)

Allen einen ganz schönen Tag

und vielleicht ist dieser Schal oder das Muster mit einer Kuschelwolle auch eine nette Geburtstagsüberraschung;)

Herzlich Rita



creadienstagDienstagsDingehandmadeontuesday, annemarieshaakblog

22 Juli 2018

Einfachster Brombeerkuchen


Der Pate meines Ehemannes wohnt gleich auf der anderen Strassenseite und ist mit seinem hohen Alter von über 80 Jahren noch immer gerne in seinem Gärtchen beschäftigt. So gibt es fast jedes Jahr ein paar Brombeeren von ihm. Gross und im Geschmack doch hie und da recht sauer....


Ich mag schnelle Kuchen, wo sich spontan frisches Obst schnell einarbeiten lässt, 
ohne viel Vorbereitungsarbeit.



Der Teig macht seine Arbeit im Ofen und das war's dann schon;)





Quark-Früchte Kuchen: Hier mit frischen Brombeeren

Zutaten:

100g weiche Butter
1 Ei
100g Zucker
100g Quark
1 Päckchen Vanillezucker oder 1 gehäufter EL Vanillezucker aus dem Glas
200g Weizenmehl
1 Pack Backpulver
etwas Milch
Obst oder Beeren zum Belegen

So gehts:

Butter, Zucker und Ei schaumig schlagen.
Quark und gesiebtes Mehl und Backpulver vorsichtig darunter mischen.
Falls Teig zu fest, mit Milch zu einem geschmeidigen, weichen Teig verrühren.
Masse in eine Tortenform von 26cm Durchmesser einfüllen.
Geschnittene Früchte oder Beeren darauf verteilen
Im Vorgeheizten Ofen bei 200°C ca 25-30min in der Ofenmitte backen. Stäbchenprobe machen!
Etwas auskühlen lassen, fertig


Ein weicher, saftiger, schneller Kuchen, so mag ich das;)


Allen einen schönen Sommertag!

Herzlich, Rita


20 Juli 2018

Geburtstagssocken


Und wieder ein paar Socken gestrickt;)
War ja klar, dass Ferien ohne Handarbeit einfach nicht geht;)


Mein Standartmuster, das sich bewährt hat, 
Steg 2re, 2li, verstärkte Fersen und Zehen nach 


2,5er Nadeln, Sockenwolle von Schöller&Stahl, Fortissima Mexiko Cotton Stretch, 
Farbnummer 90, Schuhgrösse 38


Erst als das Päckli schon zugeklebt war, meinte mein Mann, dass das Bettsocken sein sollten. 
Ich denke, das geht sicher auch;)


Das wäre also ein Lebenszeichen von mir gewesen, ich habe noch weiteres in Petto, das kommt dann nächstens, wenn kommende Geburtstage durch sind;)

Allen weiterhin kühle Sommertage, ich geh nun heuen.

Liebs Grüessli, Rita

06 Juli 2018

Abschluss


Nun auch wieder ein paar Tage vorbei, meine Diplomfeier in Landquart/GR.
Sie kam dann doch schneller als gedacht, auf dem Hof war gerade die Arbeitsspitze schlechthin...
Eigentlich eher ungünstig und doch sehr wichtig!


Ich halte meinen schweizerisch anerkannten Bäuerinnen-Fachausweis in der Hand.

Ich dürfte nun für den Hof Direktzahlungen vom Bund anfordern oder könnte z.B. als Mamsell, altes Wort für Hauswirtschafterin arbeiten, oder.....auf alle Fälle habe ich ein gutes Rüstzeug erhalten, um darauf Neues aufzubauen. Denn so fühle ich mich nun, frei etwas Neues zu beginnen. 
Viele denken vielleicht, was? Noch mehr? Hof, Familie, Arbeit, Musikverein, bloggen? Ich gehöre zu den Menschen, die ohne einen gewissen Arbeitsdruck nicht in die Gänge kommen. Ideen hätte ich genug, doch mutig war ich noch nie und ich bewundere Menschen, die ihren Ideen treu bleiben und durchziehen nicht zu viele Gedanken machen: falls, wenn, aber, etc....
Mal sehen, was sich für Türen öffnen werden, ich bin bereit dafür.

Abschlussfoto der Deutschschweizer Bäuerinnen, wo bin ich?

Die letzten Wochen waren sehr streng und Vieles, wie das bloggen oder Handarbeiten blieben auf der Strecke. Doch nun sind bei uns Sommerferien und wieder mehr Zeit, sich seinen Hobbys zu widmen.

Ich habe auch schon das eine oder andere breit, doch darf ich es noch nicht zeigen;) 
Ich sage nur: Geburtstagsgeschenke;)

Also, ich verabschiede mich für ein paar Tage in die wohlverdienten Ferien.

Allen schöne Sommertage und lasst die Arbeit auch mal ruhn.

Herzlich, Rita



19 Juni 2018

Nix los? Von Nichten!...


Die Tage sind momentan sehr streng, Kirschenernte, Heu und auch meine Arbeit wollen im Haushalt und in der Gemeindenkrankenpflege erledigt werden...

Daher ist es momentan ruhiger, aber ich komme wieder;)

Bis bald;)

Herzlich, Rita

11 Juni 2018

Nicht 1, nicht 2 sondern 3.......

 Hier auf meinem Blog war es nun doch etwas ruhiger, aber im Hintergrund war ich fleissig;)

Meine Buben verlassen nun bald das kleine Quartierschulhaus und zusammen 
6 Jahre Kindergarten- und Primarschulzeit sind dann dort zu Ende. 
Es war eine schöne Zeit, klein, überschaubar, man kannte sich. 



Unsere Buben sind bei den gleichen Lehrern in die Schule und diese 3 Lehrpersonen haben unseren Kindern gut getan. 
Dafür wollte ich diesen 3 Frauen danken.


Darum strickte ich jeder Lehrerin in den letzten 6 Wochen je ein Paar Socken. 
Die Kinder hatten im Februar die Aufgabe, die Lehrerinnen nach Schuhgrösse und Lieblingsfarbe zu fragen. 
Genau, schon da wusste ich über dieses Projekt bescheid. 
Und seither haben die  Frauen sicher vergessen, dass da ein kleiner Junge nach diesen Angaben fragte...



Einfache Socken mit  Wolle von Lana Grossa Meilenweit  (Farbe blau 4004 und mint 8402) gestrickt, 2.5er Nadelspiel.
In den Grössen 39, 37/38 und 37 gestrickt. Verstärkte Fersen und Zehen 
nach der Methode von Brigitte von KB Design  


3 Sockenpaare zu stricken war gegen Ende doch etwas streng, da es mir  dann doch mal reichte.
Aber sie sind schön geworden und werden nun noch schön verpackt.


Die Socken sollen die Lehrerinnen eine zeitlang begleiten und auch etwas beschützen, 
so wie sie unsere Kinder begleitet und beschützt haben.


Was schenken denn die Mütter unter Euch den Lehrern? 
Ideen sind immer Willkommen, die Schulzeit ist ja noch lange nicht zu Ende....


Allen einen guten Wochenstart!

Herzlich, Rita


Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©