25 Mai 2024

Früchtebrot


Früchtebrote gibt es schon gefühlt ewig.
Trockenfrüchte eingehüllt in Brotteig. 
Die simpelste und ehrlichste Art, Super-Enegiefood herzustellen;)
Man sieht was man isst. 

Und so ist auch die Zubereitung.


Hauptzutat sind Trockenfrüchte und Nüsse. Die Zusammensetzung ist eigentlich egal, 
rein was gefällt, was da ist und was schmeckt.


Der kleine Trick am Rande: ein Apfel. Er hält das Früchtebrot einen Tick länger frisch;)


Keine Hefe, lediglich Backpulver, alles wird gemischt 
und in einer Cakeform in den vorgeheizten Ofen geschoben.


Das Ganze geht nicht wirklich viel auf, doch das Backpulver macht's lockerer.

Lauwarm schon eine sündige Köstlichkeit, 
denn die enthaltenen Kalorien in den Trockenfrüchten 
und Nüssen ist nicht zu unterschätzen.


Frisch zu einer Käseplatte, als "gesundes" Znüni 
oder für einen Snack auf einer Wanderung wunderbar!
Ich mags am liebsten mit dick Butter oben drauf;)



Früchtebrot


Zutaten:

800g Trockenfrüchte...und Nüsse   (Aprikosen, Feigen, Sultaninen, Zwetschgen,....Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, etc.)

350 g Ruch- oder Vollkornmehl 
1 EL  Birnbrotgewürz (ähnlich Lebkuchengewürz)
1 Päckli Backpulver
1/4 TL Salz

1 Apfel geraffelt
3.0 -3.5 dl Milch oder Wasser


So geht's :

  • Ofen auf 200 C Grad vorheizen.
  • Cakeform ca 28cm ausziehen und mit Backpapier auslegen oder mit Butter/Fett ausstreichen und bemehlen
  • Alle Trockenfrüchte und Nüsse nur ganz grob hacken. (der Anschnitt später sieht so viel schöner aus)
  • Apfel an der groben Raffel reiben.
  • Alle trockenen Zutaten mit der Flüssigkeit und Apfel zu einem zähen Teig mischen, Trockenfrüchte und Nüsse dazu.
  • Alles in die Form geben und etwas andrücken, glatt streichen.
  • In Ofenmitte gute 50min backen, aus der Form nehmen und allenfalls nochmals ohne Form 10 min im Ofen weiter backen, so werden die Seiten des Früchtebrotes ebenfalls noch gebräunt.
  • Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Das Früchtebrot hält sich lange gut verschlossen oder eingewickelt in einer Folie;)


Die Wandersaison wäre eröffnet, lediglich das Wetter müsste noch etwas besser werden;)


Allen ein schönes Wochenende!


Herzlich, Rita








 

23 Mai 2024

Glitzer-Socken


Meine momentan liebsten Socken sind diese hier:
Einfache "STINOS" (Stink-normale-Socken).

ABER: die wunderschöne Einfärbung des Knäuels  mit Glitzer ist so zauberhaft!

Damit der Farbverlauf ungestört weiterlaufen konnte, 
fand ich am Swissyarnfestival bei Strickcafe das passende Garn 
für die Ferse und Zehen, ebenfalls mit Glitzer!!



Leider kaum zu sehen, aber dieser Glittereffekt ist schon schön!!!


Eckdaten der Socken:

Schuhgrösse 39

3cm Re/li Bündchen
Gerade rechts gestrickt
Verstärkte Ferse und Zehen nach einer Anleitung von KB Design gestrickt.

Wolle: Langyarns mille colori socks and lace luxe mit Glitter Farbnr. 207

Fersen/Zehen: Frida Fuchs, Minifüchse in apricot, ein Strang reicht für 1 Paar Socken.

Alles selbst gekauft!


Ich bin dann mal an einem anderen Projekt beschäftig, das zieht sich etwas;)....


Allen einen schönen Nachmittag!

Herzlich, Rita




 

30 März 2024

Die neue Freundin "Henni"


Meine Freundin Deborah schickte mir spontan dieses Foto, 
als sie bei ihrer Nachbarin die Hühner hütete:
"Meine neue Freundin" schieb sie;)
Ich musste lachen und fand das ganz wunderbar!

Und ebenso spontan dachte ich, da würde doch diese Strickanleitung, 
die gerade sehr populär in den sozialen Medien ist, passen....


Eine wunderbare Anleitung, um Garn- und Wollfesten aufzubrauchen!!


Die Anleitung besteht hauptsächlich mit Zu- und Abnahmen und verkürzten Reihen.
Die Anleitung ist gut geschrieben, jedoch auf Englisch.


Das grosse Strickstück endet mit dem Schnabel.
Einzeln werden noch Kamm und Lappen gestrickt.
Ein Zwischenstück für den Bauch kommt noch dazu, 
dann wird schon zusammen genäht und gestopft.


Wichtig finde ich, die zwei schönen, gelben Glasaugen, die der guten Henne Leben einhauchen;))


Ich mag sie, kuschelig und dick und so richtig ein lustiges Tierchen;)
Und bereits am neuen Ort, wo die ganze Familie sie bereits fest in's Herz geschlossen hat.


So spontan und mit passend viel Zeit, ist es doch ein lustiges Geschenk.
Es macht Freude und ist gut für's Gemüt;)



Allen frohe Ostertage!!

Herzlich, Rita



27 März 2024

Kirschblütenpuppe



Jedes Jahr warte ich sehnsüchtig auf diesen Baum vor unserem Haus. 
Für mich ist es der Inbegriff von Frühling und Neubeginn.

Maria von Mariengold hat eine neue Puppenanleitung, die "Lettipuppe" kreiert 
und da ich noch so viel Puppenstoff und Material da hatte, von Puppen anderer Jahre, 
nahm ich den wieder Faden auf. 
Maria und Caro von Naturkinder riefen zu einer gemeinsamen
 #lettipuppenmitmacherei auf Instagram auf und so machte ich mit.


Mir war es wichtig, Material aus meinem Vorrat zu nehmen und hatte Glück 
mit diesem Drops Cotton Merinogarn in Lavendel eine passende Maschenprobe zu bekommen.


Der gestrickte Körper war nach der verständlichen Anleitung schnell geschafft, 
und wirklich auch Anfängertauchlich;)

Die Hände und Füsse waren simpel, genäht und mit dem Körper zusammen gestopft und angenäht.


Die Fertigung des Kopfes ist bei mir immer eine kleine Hürde. 
Dank der klaren Schritt-für-Schritt Bilderanleitung aber gut umzusetzen gewesen.


Die gehäkelten Haare waren mir zu wenig wirr und zu fest eingehäkelt, 
so bürstete ich die Haare aus dem Puppenhaargarn etwas raus.


Der gestrickte, weiche Körper mit Kleider zu bedecken war mir von Anfang an irgendwie zuviel.
Ich versuchte mehrere Variationen und entschied mich für ein ganz einfaches,  kleines Kleidchen.


Hallo kleine Puppe;)

Im Haar ein gehäkeltes Bändchen mit einem Blümchen, in der Farbe meines Lieblingsbaumes, 
ein Blümchenkleidchen und rote Bäckchen.



Nun sitzt sie da und wartet auf ihre Bestimmung. 
Ich werde sie noch etwas bei mir haben und dann bei passender Gelegenheit
 in kleine Hände legen.


Wer sich auch gerne eine Liebhabpuppe machen möchte, schaue doch bei Maria vorbei.



Allen einen schönen Frühling und einen guten Start in etwas Neues!!

Herzlich, Rita




15 März 2024

Bananenbrot





Der Ruf  nach Bananen war laut und doch lagen dann plötzlich 3 ältere Früchte da.
Ich hab dann kurzerhand aus meinem Rezepteordner ein Rezept gesucht, das passen könnte.
Und es passte;)
Dazu noch Reste von Backschokolade, aufbrauchen was geht.




Ich mag's einfach und wenn's gut kommt, umso besser;)
Alles zusammen mischen und in die Form.


Ein Prachtsexemplar, das freute mich besonders, als ich im Ofen nachsah!



Knusprige Kruste, fluffiges Innenleben, nicht zu süss und hie und da wenig Schokolade. 
Lauwarm zu gut. 
Der halbe Laib war schon nach 5 Minuten weg;)




Bananenbrot


Zutaten:

150g weiche Butter
150g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
1 KL Vanillezucker

2-3 reife Bananen
2 EL Rum oder einige Tropfen Rumaroma 
(verstärkt das Bananenaroma) 

350g Mehl ( Weiss, Dinkel, Halbweiss....., was da ist)
1 Päcklein Backpulver

Tipp:  falls etwas zu zäher Teig, wenig Wasser dazu.

Zusätzlich nach Geschmack:

 gehackte dunkle Schokolade....
gehackte Nüsse.....


So geht's:

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen, 
Bananen gut zerdrücken, Rum dazu
Backpulver in's Mehl sieben, 
alles mischen.

Cakeform 30cm, mit Backpapier auslegen oder fetten

Vorgeheizter Ofen 200 Grad, Ofenmitte, 50 min. Stäbchenprobe machen.

Lauwarm besonders gut!


Allen gutes Gelingen;)

Herzlich, Rita




 

12 Februar 2024

Geldschein Origami


Geldgeschenke sind ja immer so eine Sache.
Irgendwie nur in ein Couvert/Umschlag stecken ist etwas lieblos, nicht?

Ich fand im Netz diese schöne Idee und dachte, das mache ich auch;)
Geldschein-Origami;)


Geldschein in der Mitte längs einmal falten.


Wieder öffnen und alle Ecken in die Mitte schlagen.


Dann die Längsseiten auch in die Mitte falten.
 

Den Schein längs zur Hälfte zusammenfalten.


Von diesen braucht es nun 3 Stück.


Die drei Scheine längs aufeinanderlegen und mit einem stabilen, 
geraden Blumendraht ringsum zusammendrahten. 
Die gefalteten Scheine mit dem Schlitz schauen alle nach oben, 
so können später die Blütenblätter geöffnet werden.


Nun die Scheine (Blätter) auseinander falten und zu einer Blume formen, die Scheine aufdrücken, evtl. die Spitzen etwas nach innen oder aussen falten, dann gibt es besseren Halt in der Form.






Ich hab etwas Tulpen, Fresien und Wachsblumen gekauft und einen Strauss gebunden. 
Die Geldblumen hab ich dann reingesteckt und das sieht sehr schön aus, finde ich;)

Die Blumen können auch gut nur so auf einem Geschenk gelegt werden, 
oder an eine Flasche befestigt oder wie auch immer;)


Allen einen schönen Tag heute!

Herzlich, Rita




27 Dezember 2023

Mystik Socken



Für die Tage zwischen den Jahren entstanden, 
Mystik Socken.

Was leider nicht zu fotografieren war ist, dass im Garn zusätzlich 
viele silberne Glitterfäden eingesponnen waren.

Das Garn funkelte geheimnisvoll, was mir gesondert gefallen hat.

In Grösse 39/40 gestrickt. 
Sogenannte "Stillos"  (stink-normale-Socken).

Ein Geschenk für eine besondere Freundin.


Allen einen guten Jahresabschluss und alles Gute für das neue Jahr!

Herzlich, Rita

 

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©