11 September 2016

Sonntagsfreude



Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg


Um das Thema "Chilbi" nun rund abzuschliessen (ich zeigte in der letzten Woche jeden Tag ein feines Rezept einer Chilbispezialität) , zeige ich Euch hier unseren "Stierenmarkt", der diese Woche hier bei uns statt fand. Ein traditioneller Anlass, der früher aus der Notwendigkeit heraus, gutes Zuchtvieh, Arbeitsmaterial und Landwirtschaftliche Maschinen zu erwerben entstand und sich nun weiter zu einen regelrechten Volksfest für unsere Stadt entwickelt hat. 
Die Tiere, die zu verkaufen sind, gibt es zwar noch immer, doch die Zahl nimmt stetig ab, das ländliche verliert sich langsam, was ich sehr schade finde.
Ich hoffe sehr, dass es noch recht lange gemacht wird.


Die Tiere finde ich sehr schön, sie sind sauber und schön heraus geputzt.


Der Gang durch die Reihen war für mich dieses Jahr sehr interessant, konnte ich doch Gelerntes (Fach Rindviehhaltung) raus kramen und mir selbst ein Bild machen;)
Meinen Jungs hatte es sehr gefallen, besonders die feine Zuckerwatte (die ich nicht selbst machen kann, ohne spezielle Zuckerwattemaschine).



Wir hatten einen schönen Nachmittag und genossen  die Stimmung und das schöne Wetter.

Meine Sonntagsfreude; Traditionen erleben!

Allen einen ganz schönen Sonntag!!

Herzlich, Rita



Und hier finden sich alle anderen schönen Sonntagsfreuden!

Wie schön, seid Ihr da!

   
   

Kommentare:

  1. Am nächsten Samstag ist in unserem Dorf traditionelle Braunviehzuchtschau. Da gibts zwar keine Chilbistände, dafür ganz viele Kühe, Kälbli und Muni. Nachbars Kinder üben schon, das Kälbli in den Ring zu führen für die Kategorie Jungzüchter. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja. Die Standln bei solchen Festen haben eine magnetische Anziehungskraft - für Groß und Klein ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita, vielen Dank für Deine Chilbi-Woche! Momentan gebe ich mir gerade Mühe, wenig Süsses zu essen... aber ich habe mir all die Rezepte gemerkt, allen voran die Nidelzältli, das Magebrot und die Brennte Mandle! Bestimmt kommen wieder süssere Zeiten - und um nicht alles selbst zu essen, kann ich ja immer noch etwas verschenken :-)Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  4. Rindsviecher & Zuckerwatte - eine herrliche Kombination ;)) Ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ja, gute Traditionen leben und weitergeben, schön! Meine Sonntagsfreude ist ein besonderer Ausflug von Dienstag. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rita,
    meinen herzlichen Glückwunsch zu so vielen prämierten Tieren. Da seid Ihr mit Recht sehr stolz, denn das ist schon eine ganz besondere züchterische Leistung!
    Interessant finde ich auch, dass Ihr in einem 400 Jahre alten Bauernhaus lebt.
    Für mich klingt das nach Verwirklichung eines Traumes...
    Alles Liebe Für Euch
    Heidi

    AntwortenLöschen

©