28 Oktober 2016

Friday Flowerday


Diese Woche bekam ich von meiner Nachbarin vom Feld ein paar Blumen geschenkt.


Es hat grossen Spass gemacht, diese irgendwie passend zu arrangieren und einen passenden Platz dafür zu finden.


Bei uns in der Küche im Eckbackeck habe ich dann das Bouquet hing erstellt und dann die Deckenspot noch passend verstellt.

Die  frischen Blumen sind wunderbar und halten sehr lange.

Den Tipp mit der Stängellänge habe ich beherzigt, vielen Dank Helga!
Sieht richtig ausgewogen aus;)

Allen einen guten Wochenendspurt!

Herzlich, Rita







Kommentare:

  1. Oh, solch schöne Blumen gibt es bei euch noch auf dem Feld. Bei uns sind die Felder leer und abgeschnitten, kein einziges Blütchen mehr ins sicht. Vielen Dank fürs Zeigen des schönen Feld-Strausse. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion
      Ich staune auch, habe aber erst gestern noch Felder mit Schnittblumen gesehen! Es wird aber wohl nicht mehr lange dauern, bis alles braun ist;)
      Herzlich, Rita

      Löschen
  2. Was für eine wunderbare Blumenfülle, liebe Rita! Hier auf den Feldern gibt es gar keine Blumen mehr.. alles schon vorbei ;)) Ganz liebe Grüße und ein herrliches letztes Oktober-Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Sonnenblume ist die Langlebigste, der ganzen Pracht;) Sie strahlt noch immer um die Wette;)
      Herzlich, Rita

      Löschen
  3. Hallo Rita, das ist ja fast noch ein sommerlicher Strauß. Ich bin sehr erstaunt, was bei euch noch blüht. Eine wahre Blumenfülle, sehr schön.
    Ich wünsche dir lange Freude damit.

    Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss auch nicht, aber es gibt noch immer blühende Schnittblumenfelder...Vielleicht die Lage? Aber bald ist ja auch das passé;)
      Herzlich, Rita

      Löschen
  4. wie wunderbar ist das denn, von der lieben Nachbarin mit solch schönen Blumen verwöhnt zu werden, ich mag die edlen Gladiolen und die anderen Schönheiten ;-)))

    Liebe Wochenendgrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, da freute ich mich auch so. Und in der Küche machte der Strauss richtig Eindruck! ist zwar ein Dunkles Fleckchen, aber auch da darf was hin.
      Sei herzlich gegrüsst, Rita

      Löschen
  5. Deine Komposition gefällt mir sehr, liebe Rita !!! Toll,was bei euch drauußen noch an Blumen zu finden ist :-) Herzliche Grüße , heute mal vom schönen Niederrhein, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben heute bin ich an einem Feld vorbei gefahren, die noch Dahlien anboten. Bei uns ist es wirklich einfach noch zu wenig kalt. Meine Geranien blühen wie den ganzen Sommer nicht, aber morgen werde ich sie wohl nun plündern und in den Keller stellen...
      Sei ganz lieb gegrüsst, Rita

      Löschen

©