30 Mai 2013

NATURKINDER (Waldorf-)Puppen Sew Along: Das erste Treffen


Nun ist es soweit, ich mache beim (Waldorf)-Puppen Sew Along bei Naturkinder mit.

Erst vor ein paar Wochen habe ich mein erste Puppe mit meinem Puppenweg genäht und seither habe ich für Puppen ein ganz neues Verständnis. Auch beim Beobachten im Spiel mit meinen zwei Jungen sehe ich, wie wertvoll eine Puppe sein kann.
Bei Naturkinder gibt es nun die Möglichkeit, beim Sew Along mitzumachen und ich kann eine weitere Puppe nähen. 


Wie die Puppe einmal aussehen sollte, weiss ich noch nicht so genau.
Doch ich weiss in etwa, welche Richtung es gehen soll.
Ich habe die letzte Woche das Buch "Der geheime Garten" von Frances Hodgson Burnett ausgeliehen.
Die Geschichte hatte mich total in den Bann gezogen. Mir haben besonders die Stellen gefallen, wie beschrieben wird, wie die Kinder im Garten spielen und darin mit Freude arbeiten, der Garten und die Natur heilsam auf sie wirken.
Die Geschichte wird mich wohl beim Puppennähen begleiten, aber in welcher Weise, lasse ich noch offen.

Meine erste Puppe habe ich mit Hilfe von Mariengolds Anleitung und dem Buch von Karin Neuschütz genäht. Das funktionierte wunderbar;)


Das Material habe ich seit der letzten Näherei noch genügend in Reserve.
Das Zusammentragen der Materialien war hier in der Schweiz nicht so einfach, aber ich habe da alle meine Quellen angegeben.


Wer die Puppe bekommen wird, weiss ich noch nicht.
Es wird sich sicher ein Kind finden, das genau zur Puppe passen wird.
Da bin ich ganz fest davon überzeugt;)

Allen anderen Näherinnen einen ganz guten Start und viel Freude bei den ersten Puppennähschritten!

Herzlich, Rita




Kommentare:

  1. Ui , so spannend. Ich hoffe du wirst weiter davon berichten, wünsche euch viel Spass dabei.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  2. Au ja, fein, eine neue Puppe!!! Toll, da beneide ich jetzt schon das Kind, das diese Puppe dann bekommen darf ;-) Ich finde es wunderbar, dass du dir so schöne Ziele setzt- das belebt und macht Freude, oder?
    Ich glaube, der eine Link, der zur ersten Puppe, ist ein bisschen verrutscht; er führt momentan noch zu deinem grünen Quilt (wobei der natürlich auch schön ist ;-)
    Ich schicke dir gaaaaaaaaaaanz liebe GRüsse und bin begeistert von deinen kreativen Superkräften!
    herzlich
    Bora

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das Buch find ich mal eine ganz zauberhafte Inspirationsquelle! Ich mochte es auch immer sehr und bin gespannt, was bei Dir daraus entsteht.

    Vielen Dank auch für den Buchtipp (Puppenbuch) und die Materialquellen.

    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Sollte ich etwa nach langer Zeit auch mal wieder anfangen Puppen zu nähen? ;) Vielleicht für mein kommendes Enkelmädchen. Hast mich ins Nachdenken gebracht!
    Danke!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Oh das wird sicher Mega toll liebe Rita....das würde ich auch mal gerne machen so einen puppenkurs....ich wüsste schon wie meine aussehen sollte....bin ja gespannt und freue mich dann deine zu bestaunen liebe Grüsse brigitte

    AntwortenLöschen

©