20 September 2015

Sonntagsfreude



Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 

Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg

Neu zu finden bei Barbara von 60gradnord


Unsere Schafe sind gestern wieder von der Alp heim gekommen.
Alle gesund und munter und wohl genährt.


Noch etwas zusammengepfercht, denn sie werden zuerst gründlich untersucht, entwurmt, Klauenpflege gemacht und gewaschen, dann dürfen sie in den frischen Stall rein.




Meine Sonntagsfreude.

Ein guter Alpsommer überstanden zu haben, ohne Verluste auch bei den anderen Schäfelern.
Alle gesund wieder Daheim.


Allen einen schönen Sonntag!

Herzlich, Rita



Kommentare:

  1. Liebe Rita,
    Das ist wirklich ein Grund zum Freuen. Jetzt ist bei euch noch mehr Leben in der Bude. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Schön, Deine wollige Sonntagsfreude, da möchte man gleich in den Pelz reingreifen :-)). Mein Sohn hat bei der Familie der Freundin geholfen, die Schafe heimzubringen und zu scheren, iiiiirgendwann haben wir auch Schafe, ich freu mich schon drauf. Herzlichen Gruß, Christine

    AntwortenLöschen
  3. Gut sehen Eure Heimkehrer aus der Sommerfrische aus. Und noch besser, daß Alle heil und gesund zurückgekommen sind.
    Wir habern nur 6 Stück als vierbeinige Rasenmäher.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Schön wenn so ein Alpsommer heil überstanden ist. Ich bin ja auch immer sehr froh wenn wir Gesund aus den Ferien zurück sind. Irgendwie gehören die Schafe ja auch zur Familie. Wird die Schafwolle weiterverarbeitet bei euch?
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia
      Die Wolle unserer Schafe wird gesammelt und wir geben sie bei einer Sammelstelle ab, die dann daraus Dämmmaterial für Häuser produziert. Ich habe einen Teil der Wolle schon mal gewaschen, gekartet und versponnen, doch da wir die Schafe 2x im Jahr scheren, ist die Wolle sehr kurz und stoppelig. Drum habe ich es wieder sein lassen, eigentlich schade, ich weiss. Aber mir liegt das Filzen (noch) nicht so;)
      Liebs Grüessli, Rita

      Löschen
  5. Ach, das ist doch schön!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. von mir auch ein Stück Brot für die glücklichen Schafe, herzlich Piri

    AntwortenLöschen

©