11 Dezember 2014

Kleine Lehrergeschenke 1



Bald ist Weihnachten. 
Und ich versuche mit kleinen Gesten Dank auszudrücken.
Meine Mutter hatte jedes Jahr jedem Lehrer ihrer Kinder zu Weihachten gedacht und sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit für ihr Engagement bedankt.



Diese Geste habe ich übernommen und so bekommen "unsere Lehrer" je ein kleines Geschenk.
Dieses Jahr habe ich den "roten Faden" des jeweiligen Unterrichts aufgenommen.
Die Schnecke war bei meinem älteren Sohn DAS Thema. 
Ich liess meinem Sohn die Stoffe aussuchen, ich nähte.
Damit das Tierchen eine längere Lebensdauer bekommt (und nicht im Altkleidersack landet), habe ich sie grosszügig mit Stopfwatte und getrockneten Lavendelblüten gestopft. So kann die Schnecke gemütlich in sauberer Wäsche liegen und dabei noch etwas nützlich sein.


Die Schnecke ist aus einem Tildas Sommergarten Buch.

Das war der erste Streich,.....mit dem nächsten sehen wir uns morgen wieder...;)

Herzlich, Rita



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

©