01 Dezember 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along 2013, Teil 3


Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid



Die ersten Nähte sind genäht und der Rock ist bis auf den Saum soweit fertig.
Das Faltenlegen war nicht einfach, doch es ging dann recht ordentlich.


Das Nähen mit dem Ripsband erwies sich als recht einfach, hatte mich wirklich Schritt für Schritt an die Anleitungsschritte gehalten.
Das Einnähen des Reissverschlusses ging gut, mit stört aber diese aufgestellte Naht. Da ich kein spezielles Nahtschreissverschlussfüsschen habe, kommt dies wohl auf die nächste Einkaufsliste. Mit etwas Dampf lässt sich die Naht sicher noch etwas nach unten drücken.


Der Rock passt in der Taille wie angegossen. doch der Rock ist mir zu lange. 
Momentan ist er auf Schienbeinmitte. Er wird aber doch ein Stück kürzer.


Ein schöner Silberknopf als Verschluss.

Die Bluse hat ebenfalls die Seiten- und Schulternähte geschlossen.

Das Mieder ist mal gesteckt, aber da werde ich wohl noch länger brauchen.

Ihr seht es geht vorwärts!
Was die anderen so geschafft haben, das seht Ihr Hier!!

Allen einen schönen ersten Advent und noch gut 3 Wochen Zeit!!

Herzlich, Rita

Kommentare:

  1. Der Rock sieht schon sehr gut aus. An Weihnachten wirst Du damit glänzen können :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock sieht schon gut aus!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock sieht toll aus. Die Falten fallen wirklich schön und der Knopf macht den klassisch schwarzen Rock dann noch einen Hauch edler^^

    AntwortenLöschen
  4. Respekt!

    Und viele liebe Adventsgrüße,

    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Das mit der Naht ist nicht schlimm. Du hast es doch schön genäht - keinem wird das auffallen. Der Rock sieht toll aus!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Der Rock fällt und sitzt ganz toll!

    AntwortenLöschen
  7. Boah schön. Ich will ja auch unbedingt so einen Rock! Naja, nach Weihnachten ;).

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©