11 Oktober 2012

Eine Rose gefärbt

 
Trübe, graue Regenwettertage haben auch ihr Gutes, man kommt doch auf gute Ideen.
Ich konnt's nicht lassen und hab gefärbt. Meine letzten Kool Aid-Päckchen verbraucht. 
 
 
Dieses Mal mit mehr Kontrasten.

 
Mein Woolwickler finde ich super!
Sieht es nicht wie eine Rosenknospe aus??
 
Und duftet....igitt, nach Kool Aid...
 
Viele benennen ihre gefärbte Wolle, was ich sehr schön finde.
Ich tue mich aber noch etwas schwer damit.
 
Vielleicht "Rotwein auf weisser Tischdecke"?? ;))
 
 
Liebs Grüessli, Rita



Kommentare:


  1. ♥♥♥....hihihi.... was für ein lustiger Name...
    Rotweinfleck... lach...
    ...rote Rose... passt da schon besser :-)

    Wunderschön ist dein Strank geworden!!!!

    Bin gespannt wie es verstrickt aussieht:-)

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. Ich dachte zuerst an eine echte Rose.
    Früher stellte ich weiße Nelken in Tinte und erhielt blaue!
    Doch Dein Versuch gefällt mir besser!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. wow, sieht ja wirklich cool aus..
    "CH-mässig!"
    ja dies Wetter... bin aber froh, so kann ich ohne schlechtes Gewissen gleich an die Nähma, nach Arbeitsschluss! >Nebel hatte ich heut'Morgen genug ..

    lieber Gruss
    und weiterso..

    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Toll sieht die Wolle aus und erinnert mit an Erdbeer-Sahne-Sorbet.
    LG Grit

    AntwortenLöschen

©