04 März 2017

Gleichschwer

In der Kühltruhe findet sich immer wieder was und das verarbeite ich gerne mit einfachen Rezepten wie der Gleichschwerkuchen.


Ein Herstellungsschritt, Vollrahm wird zentrifugiert und fertig ist die Butter. 
 1Kg Butter benötigt man 20 Liter Vollmilch.
Hast Du gewusst, dass es über  400 Aromakomponete in der Butter gibt?


Das Huhn benötigt für ein Ei ca. 24 Stunden bis es fertig aus dem Hühnerkörper austritt. 
Alleine für die Schale bis 20 Stunden...


Ein Würfelzucker wiegt 4 Gramm in der Schweiz, in Deutschland "nur" 3 Gramm;)



Aus dem Rest der Zitrone lässt sich gut noch schnell die Chromstahlanrichte abreiben und weg ist der Kalk und es duftet frisch nach Zitrone.


Angetaute Kirschen lassen sich sehr leicht und ohne Saftspritzer entsteinen;)


Das Backpulver reagiert erst, wenn es in Kontakt mit Flüssigkeit kommt.
Daher immer erst ganz zum Schluss  in den Teig, damit die Wirkung sich dann voll im Ofen entfalten kann.


Der Ofen kann 10min vor Ablauf der Backzeit gut abgeschaltet werden. 
Die darin enthaltene Hitze reicht gut dafür aus und wir können Strom sparen.


Hinweis: da meine Kirschen noch ziemlich kalt waren, verlängert sich die Backdauer! Je nach dem zwischen 15-30 min!


Gleichschwerkuchen mit Kirschen

Zutaten:

4 Eier 
200g Zucker
200g weiche Butter
Prise Salz

200g Mehl
1/2 Zitrone Saft und Schale
1 KL Backpulver

ca 300-400g entsteinte Kirschen 
( können auch weggelassen werden)

So gehts:

Eier, Zucker, weiche Butter, Salz zusammen mit Mixer zu einer hellen homogenen Masse rühren.
Zitrone, Mehl und Backpulver dazu, (sowie die Kirschen).

In die vorbereitete Cakeform (ca. 25cm lang) in den vorgeheizten Ofen ( 180°C) auf die untere Mitte.

Backen ca. 40-50min. Stäbchenprobe machen!!-> Mit gefrorenen Kirschen geht es länger;)


En guete;)

Herzlich, Rita






MerkenMerken

Kommentare:

  1. Mmmhh.. das liest sich lecker, liebe Rita! Vielen Dank für das Rezept! Rita, bitte wundere ich Dich, dass ich momentan nicht bei den Sonntagsfreuden dabei bin. Das Leben 1.0 will gerade am Sonntag wirklich gelebt werden ;) Ein Termin jagt den nächsten. Aber ich verspreche ich bin bald wieder dabei ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. hallo Rita,
    nicht nur ein leckeres Rezept, auch noch viele tolle Infos!
    noch ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen

©