03 August 2015

Geburt eines Restequilts


441 Teile aus Resten geschnitten, die ich gratis bekommen hatte. 
11x11cm


Alle aufgepinnt, 21x21 Reihen, um die Farbenvielfalt etwas zu koordinieren.


Streifen geschnitten und die Streifen aneinander genäht, das Top ist fertig;)


Dann auf dem Wohnzimmerboden die drei Teile zusammengefügt.


Und Ta-Daaaaa, gequiltet und das Bindung angenäht, das ist auch aus Resten;)


Ich habe eine Schneckenspirale gequiltet, leider sieht man es nicht so gut.


Die Rückseite besteht aus alten Flanellstoffen, die ich noch hatte. Nun sind alle weg!
Und Kuschelweich!



Meine Jungs freuen sich riesig darüber und die 2x2m Decke hat Platz für beide.


Statt ein Label habe ich mit Perlgarn eine Widmung gestickt.


Und  Platz auf unserem Korb im Wohnzimmer gefunden.


Allen einen guten Wochenstart!

Herzlich, Rita

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschöner , kuscheliger Quilt!!!
    Liebe Grüße
    Von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt ja nichts schöneres als einen kunterbunten, lustigen und kuschenligen Quilt von Mama. Der sieht richtig fröhlich aus, liebe Rita.
    Und deine Restekisten werden leerer.

    Viel Spaß den angehenden"Männern" beim Kuscheln.

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön! Da wünsche ich euch ganz viel Freude damit!

    Liebe Grüsse
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar! Diese Decke wird sicher heiss geliebt werden.
    LG Vreni xx

    AntwortenLöschen
  5. Zauberschön ist dein Quilt geworden und er wird bestimmt viel in Gebrauch sein.
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur wunderschön😍😍😍😍

    AntwortenLöschen
  7. Bunte Quadrätli sind einfach mega schön. Toll geworden. Super! :-)

    AntwortenLöschen

©