19 August 2015

Federleicht



Geburtstage sind im Moment bei uns hoch im Kurs und ich verpacke gerne Geschenke. Packpapier mag ich am liebsten, aber für einige ist es wohl nur "billiges" Geschenkpapier.


Damit es etwas Besonderes wird, habe ich  hier eine Papierfeder und natürliche Bastschnur genommen.  Die Anleitung ist leicht, wie eine Feder.


Die Druckvorlage für diese und andere Federn findest Du HIER.
Einfach auf  farbiges Papier drucken und ausschneiden, richtig schön werden die Federn ,wenn Du mindestens 120mg Papier verwendest;)
Meins war "nur" 80er Papier, sieht aber auch so sehr leicht aus.
Zum Schluss noch etwas mit dem Nagel über die Kanten fahren, damit sie etwas wellen, wie echte Federn eben.


Der blaue Hintergrund ist übrigens ein Aquarell meines Kleinsten aus dem Kindergarten. 
Einfach Geschenk darauf gelegt und fotografiert.


Allen einen schönen Tag!
Nehmt's leicht;)

Liebs Grüessli, Rita

Kommentare:

  1. Liete Rita !
    Ich verpacke auch liebend gern mit Packpapier. Das gibts mittlerweile sogar farbig uni. Da kann man dann kreativ werden und noch was drauf und dran basteln.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  2. Packpapier ist auch mein bevorzugtes Geschenkpapier, man kann mit allen Sorten Bändern, Kordeln etc. spielen. Die Feder gefällt mir sehr, ist schon gespeichert ;-). Vielen Dank und lieben Gruß, Christine

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©