08 April 2015

Abgefärbte Ostern



Wir hatten an Ostern fleissig miteinander Eier gefärbt. 
Dabei blieb ganz viel Farbe übrig.
Ich hatte mal einen Wollklecks gekauft und der kam mir nun in den Sinn.
Wäre das nicht noch eine tolle Möglichkeit.....
...und die Jungs könnten sich noch etwas farblich austoben....


Gesagt getan, Wolle noch schnell davor gebeizt und dann ging's los.
(Mit flüssiger Ostereierfarbe von der Mi..ros)
Dieses Wollband dann mit der Frischhaltefolie aufgewickelt wie eine Schnecke und fast 3h im Ofen bei 100 Grad "gebacken". Damit ja die Wärme auch ja ganz in die Mitte der Wickelrolle rein kommt. Niedergaren sozusagen.
Und was soll ich sagen ist einfach toll geworden!!!


Meinen Wollwickler beschäftigt, was sehr schnell ging.
Sieht mein Ostereierfarben-Knäuel nicht super schön aus??
Ich bin von den Farben ganz hingerissen.





Was für schöne Farbfäden.
So bald als möglich möchte ich diesen Knäuel anstricken.

Es sind bereits lustige Kindersocken gewünscht worden;)

Allen einen ganz schönen und FARBIGEN Tag!

Herzlich, Rita

Kommentare:

  1. Das Zufallsprinzip klappt meistens am besten!
    Grandiose Farben!!!
    Idee,Ausführung, Verarbeitung bekommen von mir eine glatte 1 mit *** :)
    Lg von Angela


    AntwortenLöschen
  2. DAS sind ja mal richtig tolle Farben! So schön lustig und froh. Da bin ich auch sehr gespannt, wie die Socken so aussehen.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch ist die Wolle geworden, und das mit Ostereierfarben. Erstaunlich! Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich bin begeistert :-)), den Wollklecks kannte ich noch garnicht. Das Experiment ist Dir bzw. Euch super gelungen. Ich bin auf die Socken gespannt! Lieben Gruß, Christine

    AntwortenLöschen

©