13 März 2009

Wieder was Kleines und Praktisches genäht

Da ich so viele kleine Nadelbriefchen rumliegen und überhaupt keinen Überblick mehr hatte, wieviele Nadeln ich eigentlich besitze, wollte ich das kleine Nadeletui aus dem Tilda Haus machen. Der Stoff stammte aus dem IKEA Haus, wohl zu grob, das Vliesline war zu dünn und die Stickerei wohl noch zu unbeholfen, aber es hat doch geklappt und ich bin stolz darauf;)


Nun ist das Etui schon voll und etwas mehr Platz im Nähkörbchen;)
Liebe Grüessli Rita

Kommentare:

  1. Hallo Rita
    Da kannst du auch stolz sein, ich finde es ist dir gut gelungen und sieht toll aus!
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich find es toll. Das ist klasse geworden. Jetzt weiß ich auch, wie ich ein bischen Ordnung in meine Nadeln bekomme:o)
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. oh dies ist aber hübsch*jösosüess*
    ist dir doch voll gelungen, wiedermal!
    ähm meine sind in so einer runden flachen Box, wo es ein kleines Loch hat.. aber dies gefällt mir gut

    lieber Gruss Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo "Schwesterlein" ;-)
    da kannst' doch stolz drauf sein,
    ich find es auch gelungen,
    wie Maryl' schon gesungen,
    es ist praktisch,hübsch und nett,
    insgesamt also adrett!

    Viele Tigerliebgrüße!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita

    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog und den Tipp mit den Tilda-Stöffli!!! :o)
    Das Nadeletui ist sehr hübsch geworden. Es gefällt mir sehr gut!!
    Liebe Grüsse Zwizzly

    AntwortenLöschen
  6. Hi, Rita,

    ich finde dein Nadelmäppchen auch prima ;o)

    Lieben Gruß
    sloeber

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Rita!
    Also ich finds schön. Vor allen Dingen ist es doch sehr praktisch und ich überlege, mir auch eines zu machen, so langsam nehmen meine "ungeordneten" Nadeln nämlich auch Überhand.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

©