13 November 2016

Sonntagsfreude


Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Idee von Maria von Kreativberg


Es ist nicht immer einfach, eine Sonntagsfreude zu finden. Seien wir ehrlich, es gibt sicher mal eine Woche, da ist nicht immer alles toll und das Trübe überwiegt....

Wie hier mein erster Versuch aus einer Strickschrift schlau zu werden....Ich sass 2h dran, mich mit dem Text, Bleistift und selbst gestaltetem Raster das Muster aufzuzeichnen. Mit den erwähnten Maschen im Text, aber eben nicht auf dem Muster....
Als ich es dann plötzlich begriffen hatte, brauchte ich meine Zeichnung nicht mehr....Und fühlte mich danach wie ein Profi;)


Aus negativen Erlebnissen etwas Positives heraus zu nehmen ist nicht  immer einfach und man verliert  den Blick für die kleinen Freuden, denn viele Kleine, geben auch was Grosses!
Wie meine Häkeldecke, die ich nun nur noch zusammen nähen muss!
Alle Fäden vernäht;)


Mein ehrgeiziger Plan, im Frühling die Fachprüfung als Bäuerin abschliessen zu können, ist nun ein weiters halbes Jahr in die Ferne gerückt. Da es zu viele Anmeldungen für diesen Termin gab, gab es Absagen und auch mich hat es getroffen.
Ich war sehr enttäuscht und brauchte etwas Zeit, aber ich habe mich gefasst, lasse mich nicht unter kriegen und halte an meinem Plan fest. Ich besuche die nötigen Kurse weiter, versuche im Fluss zu bleiben, um die Projektarbeit früher als nötig fertig zu bekommen.
Ich melde mich für die Herbstprüfung dann nochmals im Frühling 2017 an.


Es ist nicht  immer leicht, eine Sonntagsfreude zu finden, doch ich glaube, Zuversicht und der Glaube, dass Manches auch sein Gutes haben kann, obwohl man nicht genau weiss warum,  ich denke das ist auch eine Art Freude. Hoffen auf das Gute und Leben im Jetzt.

Meine Sonntagsfreude: Annehmen, sich in der Familie und Freunden getragen zu fühlen und  den Blick auf die Zukunft richten.


Herzlich, Rita

Und hier alle anderen tollen, schönen, interessanten und *zumlächelnbringenden* Sonntagsfreuden!!
Seid ganz herzlich Willkommen!

   
   

Kommentare:

  1. Guten Morgen Rita, deine Decke wird super schön. Schön farbig, ein richtiger Aufsteller. Mist, dass es mit dem Prüfungstermin nicht geklappt hat. Mit deiner Einstellung wird aber sicher etwas Gutes dabei herauskommen. Einen schönen Sonntag wünsche ich dir. Regula

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Rita,
    fantastisch finde ich Deine Ausdauer, sich in die zugegeben schwierige Strickschrift zu vertiefen und dann glücklich das Muster erkannt zu haben. Diese Ausdauer fehlte mir, wonach dann frei interpretierte nach meinem Gusto entstanden...

    ...und ich stimme Dir zu: Es fällt mitunter wirklich schwer, sich aus dem grauen Alltag herauszuziehen. Es kostet Kraft - und es lohnt sich trotzdem. Die Belohnung - wenn man es so nennen kann - ist ein Moment Alltagsglück!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Rita,

    wie schade, dass du nun ein weiteres hales Jahr auf die ersehnte Prüfung warten musst! Das tut mir wirklich leid für dich.
    Du hast recht, es ist nicht immer einfach, dem Tag, dem Leben doch noch eine Freude abzugewinnen, aber du hast es ja doch noch hinbekommen, Chapeau!

    Hab einen freudvollen Sonntag ... Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita, manchmal ist es tatsächlich eine Frage der Perspektive... Von meiner Sicht aus (obwohl ich als Kind viele Handarbeiten gemacht habe), bist Du ein Profi, denn nichts von dem, was Du hier so zeigst, kreierst, fertigst, ... Würde ich schaffen. Dass es für die Prüfung als Bäuerin aus Kapazitätsgründen der Schule nicht jetzt, wie geplant reicht, tut mir leid! Ich habe dafür "seichte Worte", die aber absolut ernst gemeint sind, auch wenn sie gerade jetzt wenig helfen... Tatsächlich habe ich so oft die Erfahrung gemacht, dass solche "Steine im Weg" sich zum Guten, sozusagen zu Edelsteinen gewendet haben! Aber es braucht Zeit, Geduld, Vertrauen, sich wieder öffnen für den anderen Weg... Alles Dinge, die mir jeweils unglaublich schwer gefallen sind. Du hast ja schon genau die Schritte in diese Richtung gemacht! Weiterhin viel Freude und Erfolg damit und - wer weiss, welche unerwarteten Überraschungen und Wegbegleiter Dich dafür erwarten... Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita,

    so ein Fleißstück, deine Decke!
    Darauf kannst du stolz sein.
    Und der Zeitpunkt deiner Prüfung wird auch kommen.
    Alle gedrückten Daumen dafür!

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Also ganz ehrlich? Das Enträtseln dieser Strickschrift, dein Biss und Durchhaltevermögen und allein die Tatsache, dass du dir das angetan hast (ich hätte wohl nicht einmal damit begonnen, sondern mir eine andere Anleitung gesucht), ist ein Sonntagsfreude für ein ganzes Monat. Ich finde das wirklich toll, dass du dich da durchgearbeitet hast.
    Das mit der Prüfung ist nervig und schade. Aber wer weiß, vielleicht ist/war es auch zu was gut.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für diese Ausführung der Sonntagsfreude, sie ist so ehrlich und spricht mir aus dem Herzen - nur finde ich nicht immer so schöne Worte. Ich wünsche Dir weiterhin viel Durchhaltevermögen und dass Du beim nächsten Pürfungstermin dabei sein darfst und erfolgreich bist. Herzlichen Gruß, Christine

    AntwortenLöschen
  8. Handarbeits Anleitungen sind manchmal wie ein Buch mit sieben Siegel. Eine Kursleiterin hat einmal gesagt, nicht lesen sondern machen bringt den Erfolg.
    Für die Prüfung gilt, nicht aufgeben gewinnt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Also ich glaube ja, du schaffst das, du hast so ein Talent schöne Momente zu entdecken und wahrzunehmen ;-). Ja, im Fluss bleiben für die Prüfung ist das Beste, was du dafür tun kannst. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rita, ganz passend zu deinen Gedanken, habe ich mir heute auf dem Blog Gedanken zum Thema Sonntagsdepression/Sonntagsneurose gemacht. Ich freue mich, damit nach Eeeeewigkeiten endlich mal wieder gebloggt zu haben und bei den Sonntagsfreuden mitmachen zu können :-)
    Liebe Grüße und einen wundervollen Sonntag - auch mit trüben Gedanken, die lassen uns das Positive im Nachhinein doch oft auch stärker wertschätzen!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, liebe Rita,
    schön ist Deine Sonntagsfreude, ich schwärme von den wunderschönen und bunten Häkelquadraten ;-)))
    Mit meiner Sonntagsfreude bin ich heute zum 1. Mal dabei und danke für die Einladung und fürs Sammeln ;-)))

    Liebe Sonntagsgrüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rita,
    ich möchte dir erstmal danken für die " Sonntagsfreuden".
    Es tut mit sehr leid für dich,dass du nun erstmal warten musst mit deiner Prüfung. Vielleicht hat alles einen Sinn und wir merken dies erst später ?
    Einen Sonntag wünscht dir RIKA aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Rita,
    die Enttäuschung mit deiner Prüfung kann ich gut nachvollziehen. Schön, dass du so schnell die schönen Dinge dieser Woche wieder in dein Blickfeld rücken konntest.
    Einen schönen Sonntag
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rita,
    Deine Sonntagsfreude bringt soviel Freude! Das Zähe in Dir bringt Dich weiter, sowohl beim kniffligen Strickschrift durchhalten, als auch Dir die Freude an der Ausbildung bis zur nach weiter hinten gelegten Prüfung zu erhalten! Das Wissen kann auf diese Weise reifen! Lieben Gruß von Sieglinde Maria

    AntwortenLöschen
  15. What lovely crochet squares. I can imagineit will make a wonderful blanket!

    AntwortenLöschen
  16. Wow, Deine Decke wird ja toll. Aber das mit den Fäden vernähen, schreckt mich bei solchen Projekten immer wieder ab. Ich stricke ja fürs leben gerne, aber vernähen, das finde ich das schlimmste. Aber wenn ich es dann geschafft habe und das fertige Werk sehe, dann ist alles wieder gut.
    Du hast es ja auch bald geschafft, noch das Zusammennähen und das Werk ist vollendet. Und dann geniesse Deine Decke und alles andere kommt irgendwann auch.

    AntwortenLöschen
  17. Boah, wie WUNDERSCHÖN (!!!) deine Häkeldecke wird! Dass du so toll durchgehalten hast mit Häkeln und auch mit dem Verfolgen deiner Träume und Ziele ist super und, ja, eigentlich auch eine echte Sonntagsfreude... Ein sehr schöner, lebensnaher Post, Rita! Vielen Dank! (Und ich drück dir die Daumen wegen der Bäurinnensache!)
    Bora

    AntwortenLöschen

©