09 Mai 2016

Rot und spitz


So, das kleine Strickgeheimnis wird gelüftet;)
Es war eine äusserst spontane und vergnügliche kleine Arbeit.


Aus roter Wolle, die ich noch en Mass habe, habe ich diesen Spitzhut von Joelle Hoverson gestrickt.
Ein schnelles und lustiges Strickprojekt, für Kinder wie auch für Erwachsene.


Dann noch aus Baumwollgarn ein Blümchen und Blättchen freihand gehäkelt.


Meine Mütze bekommt jemand Besonderes, der dieses Jahr sich sehr mit Gartenzwergen beschäftig...
Beby-Piri! Und da dachte ich, sie müsste doch auch so eine Mütze haben, wenn schon, denn schon;)


Mein Jüngster ist hier mein Model, die Mütze ist ihm zu gross, aber so geht's gerade;)


Ich musste so schmunzeln, wir haben ja vor den Haus so ein Bäumchen.....

Auf alle Fälle ist die Mütze verschickt und sicher angekommen, mal sehen, was Barbara dazu meint!
Für den Sommer eine ideale Kopfbedeckung,...;))

Mir hat's auf alle Fälle grossen Spass gemacht und das Strickmuster war sehr einfach,  bis ich dann mal das Englische verstanden hatte. Lieben Dank hier an Bora, von Kirschenzeit, die mir bei einer Übersetzungsfrage half;)
Ich hab ein Buch in Englisch, es gibt sie aber auch auf Deutsch, soweit ich weiss;)

Buch: Joelle Hoverson, Geschenke aus dem Wollkorb oder last-minute knittet gifts
Wolle: Wollbutt, Heidi, supersoft, rot, 2 Knäuel (habs mit 2 Fäden gestrickt, ging super schnell)
Nadeln: Nr. 8


Herzlich, Rita

Kommentare:

  1. ♥♥♥♥♥tausend herzlichen Dank für die originelle Idee, liebe Rita,
    Piri

    AntwortenLöschen
  2. He, log au do! Äs Zwergli! So schnüsig. :-) lg Regula

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja toll geworden! Und total süss mit dem Blüemli... Sicher eine grosse Freude für die Empfängerin...
    Ich dank dir fürs Telefonat, das hab ich sehr genossen. Falls du also wieder mal Fragen hast... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Witzige Zwergenmütze. Griessli Cornelai

    AntwortenLöschen

©