21 Dezember 2015

Weihnachtsbäckerei


Die letzte Woche ganz spontan, Lebkuchenguetzli gemacht.
Ein Werbeprospekt brachte eine Hotelbroschüre und darin waren alles Guetzlirezepte.
Dieses hier fand ich sehr ansprechend.


Der Teig war schnell gemacht und dann gings los....


Ich hatte die schönen Kekse bei Barbara von 60Gradnord gesehen und dachte, dass ich doch meine Anismodel auch benützen könnte.
Ich musste zuerst etwas ausprobieren, aber das Model mit der Blüte ging am Besten.



Hier das Rezept, könnt Ihrs lesen?
Alles zusammen mischen, ausstechen und in den Ofen für gute 10 min....


Hier das Positiv und unten das Negativ;)


Ganz schöne Guetzli sinds geworden und vor allem sehr  fein!

Allen weiterhin einen guten Adventsenspurt!

Herzlich, Rita

Kommentare:

  1. Wirklich sehr hübsch geworden! Wann gibt es endlich eine Geruchsübertragung am PC? :-)

    Danke dir ♥-ich, du weisst schon! ...und noch ganz schöne Resttage im 2015, das wünscht dir

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön. :-) Fröhliche Weihnachten! glg Regula

    AntwortenLöschen

©