07 April 2011

Seifenblasen

Dank dem schönen Wetter, hat bei uns die Seifenblasenzeit wieder angefangen.
Und da doch so ein Fläschchen kaum einen Tag übersteht, habe ich nun 1,5lt Seifenblasenwassser gemacht.
Zutaten:
100g Zucker
2-3EL Salz
1,4 Liter Aqua dest.(dest. Wasser)-> Leitungswasser bindet Seife, daher eher ungeeinet.
1,5dl Spülmittel
12ml Glyzerin (erhältlich in der Apotheke, nehmt noch eine 10ml Plastikspritze dazu!)

So geht's:

2dl Aqua dest in eine Pfanne, wenig erwärmen, dann Pfanne vom Herd!
Zucker und Salz dazu, umrühren,bis sich alles aufgelöst hat,

Dann das Spülmittel und 2dl Aqua dest mischen und in die Pfanne dazu geben.

Das restliche Wasser(1Liter) und die 12ml Glyzerin mischen und ebenfalls in den Topf.

Das Gemisch 2h ziehen lassen.

Fertig;)
Dann wünsch ich mal allen viel Spass!!

Liebi Grüessli, Rita

Kommentare:

  1. wirklich? Ist das so einfach? Liebe Gruesse und schöne Frühlingstage. Vreni x

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee das Zeug selbst herzustellen, denn die Kids können ja doch nie genug davon bekommen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. da kommen Kinderträume auf!!

    es lieb's Grüessli..

    bi gad chli im schuss

    silvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita,
    schade, dass Rezept kommt für meinen Junior ein paar Jahre zu spät, der macht keine Seifenblasen
    mehr. ;) Aber ich finde sie auch heute noch klasse.
    Viel Spaß weiterhin, 1,5 ltr. reichen ja 'ne Weile.
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita,

    das Rezept hab ich mir mal gespeichert, danke dafür...nun warten wir nur noch auf die Enkelkinderchen ;-)...aber das wird noch ein wenig auf sich warten lassen...*g*

    LG und ein tolles WE, wünscht dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder hast Du. Ich finde es zwar etwas frech, dass ihr schon so schönes Wetter habt und ich noch in der Kälte sitze... Dein Blog ist aber immer eine Bereicherung für den Tag und bringt mit den schönen Bildern auch etwas Wärme in mein Büro! ;)

    Ich wünsche euch ein schönes, entspanntes, W-end.

    Bussi,
    Deine SChwe

    AntwortenLöschen
  7. Hello Rita,

    I found your blog!! Nice name and nice things to see!!
    Vele groeten, Hennie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Rita, danke für das Rezept. Das werde ich gleich mal ausprobieren, denn Seifenblasen sind hier immer der Renner.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen

©