02 November 2010

Letzter Waschgang

Hier der letzte Waschgang der geschorenen SChafwolle.
Insgesamt bin ich nun 3 Wochen fast täglich morgens während der anderen Hausarbeit mit der Kinderbadewanne am Waschen gewesen. Ich hatte 3 grosse Schafffliese von Gögas Lieblingsschafen erhalten, Gewicht über 10kg. Habe dabei fast jedes Mal den Heiss-Wasserboiler geleert, 2 Flaschen Abwaschmittel mit Extrafettlöser und 2 lt. Haushhalts-Essig.
 
Zum Schluss sind nun 4,5kg gewaschene SChafwolle heraus gekommen. Hier habe ich alles in eine grosse Tasche gedrückt, das Volumen ist gewaltig;)Und der Gewichtsverlust auch!
Nun werde ich wohl so bald als möglich mal einen Ausfsug nach HIER machen "müssen";)
Ich habe die Idee, die Hälfte der Wolle vor dem Karden zu färben und die andere Hälfte erst nach dem Karden und Spinnen.

Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden und bis dahin geniesst noch die Vielfalt des farbigen Herbstes!
Liebi Grüessli, Rita
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. richtig spannend und ich bin gwunderig wie alles am ende aussieht....spycher ist wunderbar, aber das ist für mich immer gefährlich...da geb ich immer zuviel geld aus!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. du bist ja fleissig... auch ich habe unsere Schafwolle dort karden lassen und selbstverständlich vorher selbst gewaschen. Bin auf die Vortsetzung gespannt, herzlich barbara

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, Dein Aufwand ist ja groß,
    da staune ich nicht schlecht,
    hoffe, Du bekommst dann bloß,
    was Dir lieb und recht.

    Viel Erfolg weiterhin!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Wo sind die 5.5 kg verblieben?? Ich hätte nie gedacht, dass Wolle soviel Schmutz und Fett enthält? Das ist es schon ein großer Aufwand aber ich bin sicher, das Endprodukt wird auch dementsprechend super werden.

    AntwortenLöschen
  5. oh und ich dachte es sei ein Schaumbad*lol*

    ach ich bin sowas von gespannt!

    lieber gruss und ich freu mich wie en chline Goof;-))

    AntwortenLöschen
  6. Liebe rita
    Oh das ist richtig spannend, mich nimmt es auch wunder wie deine Wolle am Schluss aussieht.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen

©