06 Dezember 2009

Bänz und Chappe

Gestern Abend waren meine drei jüngeren Geschwister (der Jüngste ist 27...;))) bei uns und wir machten zusammen Grittibänze. Es war sehr lustig und wieder mal "Kind" sein schien allen zu gefallen. Sogar der Kleinste unter uns (fast 2 Jahre alt) klopfte mächtig auf den Teig und versenkte regelrecht das Studentenfutter. Seine Werke sind die Teigkloppse oben;)
Meiner sah plötzlich wie Travolta aus und machte die typische Bewegung aus Saderday Night Fever....(falls falsch geschrieben, sorry;)) Leider war dann nur noch meiner heute fertig zum fotographieren, aber die anderen kamen natürlich super aus dem Ofen;)) Und wurden mit Freude nach Hause genommen.
Dann noch nachträglich die zwei Kappen, die ich meiner Schwe in den letzten 3 Wochen gestrickt hatte. Die Anleitung hatte ich aus einem Brigitte-Heft, das in einer kleinen Beilage drin war. Die Beige mit Streifen war das erste Modell und genau nach Anleitung, die Schwarze Variation habe ich abgekürzt und meine Schwe kann nach Geschmack mit Seidenrosen noch etwas dekorieren.
Zum heutigen Nikolaustag viele gute Wünsche und hoffentlich sind auch alle brav gewesen;))
Noch einen schönen 2. Advent und ganz liebi Grüessli, Rita

Kommentare:

  1. Oh Rita! Warum nur krieg ich immer so'n Appetit,
    wenn ich bei Dir auf'n Blog schaue??? ;-))))
    Meeensch, sieht das grad wieder lecker aus!
    Ich nehm am Besten eine von den schönen Mützen
    und zieh sie ins Gesicht,
    dann reizen mich Deine Grittibänze nicht. *ggg*

    Ein Tigerliebgruß zum Samichlaus!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rita

    Woowww dein Grittibänz sieht dann lecker aus!
    Tolle Kappen hast du gestrickt.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. liebe rita,
    richtig gluschtig sieht das aus.....solch einen feinen selbstgebackenen grittibänz würde ich auch noch nach dem samichlaus-tag gerne essen!!!

    seit ostern sind wir nicht mehr ins bündnerland gefahren,so habe ich letztes wochenende,als wir zur skisaisoneröffnung hinfuhren, dein liebe schäfchenkarte und den prospekt vom spycher-handwerk im prallvollen briefkasten gefunden.....!
    so lieb von dir, dass du an mich gedacht hast, hab mich sehr darüber gefreut!

    bis ein anderes mal,
    herzlichst,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen

©