24 September 2017

Rahmäpfel


Ich mag Äpfel und ich mag es einfach und gut.


Da meine Männer lieber Schokolade mögen und Desserts aus warmen Früchten eher argwöhnisch betrachten, habe ich vorsorglich nicht die ganze Menge gemacht, wie unten im Rezept angegeben ist.


Es ist schnell und einfach zubereitet.


Die Bilder sprechen eigentlich schon für sich;)


Warm am Besten, vielleicht noch mit einer Kugel Vanilleeis, aber so mag ich es am liebsten.


Rahmäpfel
für 4 Personen

Zutaten:

4 feste Äpfel
Butter für die Form
6EL Zucker
1/2 TL  Zimt oder Vanillepaste
2.5dl Vollrahm (VollSahne)

1. Backofen auf 200°C aufheizen.
2. Äpfel schälen, in der breite halbieren und das Kerngehäuse mit einem Melonenschäler entfernen. Der Apfel sollte dabei wie eine Schale aussehen und kein Loch im Boden haben.
3. Form ausbuttern und die Apfelhälften mit dem Loch nach oben hinein legen.
3. Zucker und Zimt mischen und die Hälfte über die Äpfel streuen.
4. Sahne in die Löcher füllen und den Rest in die Form giessen.
5. Nach der halben Backzeit den restlichen Zucker über die Äpfel geben.

Im Ofen bei 200°C ca. 30 min in der Mitte gratinieren, bis die Äpfel schön braun sind.


Mhhh, fein!

En Guete;)

Herzlich Rita












Kommentare:

  1. Mmmmmmm :-))) das hört sich superlecker an, liebe Rita. Das werde ich sicher mal ausprobieren. Einen schönen restlichen Sonntag wünscht Christine

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhh.. sind noch welche da, Rita?? Dann reich mir doch bitte einen Teller rüber.. lecker!! Ganz liebe Sonntagsgrüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. das sieht so gut aus!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©