16 November 2014

Sonntagsfreude


Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 

Sonntagsfreude sind :)

Idee von Kreativberg


Es hat wieder angefangen, meine liebste Musikerzeit.

In 2 Monaten werden wir wieder am Bäckermöhli mitspielen.
Wer gerne genau wissen möchte was das ist, der höre hier in einen Radiobericht rein, auf Schweizer Deutsch;) Leider sind wir da nicht zu hören....

Ein wunderbarer alter Brauch in unserem Städtchen, der besonders die Kinder immer freut.
Als Musikerin dieser kleinen Zunftmusik, ist es mir eine besondere Freude.
Wir umrahmen diesen besonderen Tag jeweils mit Musik für die Zünfter und die Kinder draussen.

Unsere kleine Truppe ist an den Proben und später am Haupttag selbst jeweils hoch motiviert und wir lachen viel.
Dass das gute Musik geben muss, ist ja klar;)

Meine Sonntagsfreude.

Mit Gleichgesinnten zu musizieren.

Kommentare:

  1. Wie schön. Ein Instrument tut Geist und Seele gut :-). Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rita, das hört sich sehr, sehr schön an! Leider spiele ich kein Instrument (von holpigen Weihnachtsliedern auf der Blockflöte mal abgesehen). Aber ich finde es immer wunderschön (und einbissel neidisch bin ich dann auch), wenn ich in den Genuß komme Live-Musik zu hören. Genieß' diese wunderbare Zeit! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Viel zusammen lachen ist mindestens so schön, wie gemeinsam Musik machen. Ich spiele leider kein Instrument, aber gemeinsames Singen, z.B. an Pilgertagen, beim Taize-Gebet oder im Gottesdienst, tut mir gut. Das Schweizer Deutsch im Radiobeitrag hat mich sehr an meine Zeit im Oberallgäu erinnert :-)). Liabs Grüßli aus dem Werdenfels, Christine

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©