27 November 2012

weisse Wolke

 
Kennt Ihr das, ein Blick und es muss SOFORT in Angriff genommen werden?

 
Damit ich beim Stricken wusste, wo vorne und hinten war, habe ich mit einem farbigen Garn eine Kennzeichnung gemacht.

 
Bis zum letzten Centimeter hat die Wolle gereicht, ein Projekt, das ohne Reste fertig wurde,
was ich immer mehr schätze.
 
 
600g schwer und kuschelweich.
Doch gegen Schluss verliess mich fast der Wille....Warum entwickeln sich meine Projekte immer wieder zu solchen MEGA-Teilen??
 
 
Es ist dann doch fertig geworden und wärmt wunderbar.
Ich "Gfrööörli" renne drinnen immer mit Jäggli und warmen Hausschuhen rum...
 
 
 
Es sollte was sein, das auch mal als kleine Kuscheldecke gebraucht werden könnte, so für ein Mittagsschläfchen oder wenn eines meiner Kinder mal ein Spontanschläfchen macht....
Wie der Kleinste...egal wo, Augen zu und weg.

 
Die Fotos hat mein 5-jähriger gemacht, gar nicht schlecht oder?
 

 
Nur die Körperhaltung hätte wohl mehr "Modelmässig" sein können;)
 

 
Sooooo Gross ist das Teil geworden, 1m in der Breite, 2m in der Länge.
In der letzten Runde hatte ich 611 Maschen drauf,
12 Knäuel Drops Nepal = 900m Wolle verstrickt, 600g schwer.

 
Hier die Gratisanleitung dazu

 
Für das schöne Schultertuch hatte ich doch gut 2 Monate mit Unterbrüchen, doch diese Woche wurde es fertig. Ich hatte es noch in der Waschmaschiene im Wollwaschgang und dann auf dem Gästebett aufgenadelt. Ich staune nun doch jedes Mal, wie sich die Wolle erst richtig entfaltet, wenn sie mal nass oder gewaschen wurde!
Ich bin begeistert;)!
 
Dann mummelt Euch gut ein, der Schnee soll ja kommen;)
 
Herzlich, Rita

Kommentare:

  1. Liebe Rita
    Also da hat sich doch das durchhalten und die "Schwerstarbeit" gelohnt - sieht toll aus dein Tuch und wird dich bestimmt noch viele Stunden warm halten!
    Viel Freude damit wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  2. Dein weißer Wplkentraum ist wunderschön geworden, liebe Rita, und beim Betrachten der Bilder muss ich feststellen, dass sowohl Mutter als auch Sohn Talent haben ;-) GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Tuch, liebe Rita. Das würde mir auch gefallen.
    Dein Fotograf ist aber spitze. Richtig schöne Fotos.
    lg Iris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita,

    ich find's wunderschön *staun*, auch die Farbe .
    bin doch auch ein "gfrörli";-)
    nein, ich muss erstmal ALLES andere machen und beenden!

    lieber Gruss und vielen Dank für die tolle Karte.. voll passend ;-)

    herzlichst Silvia

    AntwortenLöschen
  5. wow sooo schön...und heee kompliment dein sohn knippst tolle bilder...deine gummistiefel gefallen mir auch...hihihii...ich trage ja auch immer welche bei unserem jetztigen wetter...im wald gehts ja kreuz und quer, da nützen mir schöne schuhe nichts!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  6. Wowwwww, das Teil ist GIGANTISCH! Bin ganz neidisch. Viel freude damit.....ich stricke auch gerade an einem Kuschelweichen Dreieckstuch, aber es dauert noch bis ich soweit bin. Danke auch für die Anleitung.
    Liebe Grüße von Steffie

    AntwortenLöschen

  7. ♥ liebe Rita,

    oh ja das kenne ich auch... es muss sofort begonnen werden :-)

    Wie schön, jetzt sehe ich dich auch mal,
    das freut mich unheimlich zu sehen wer du bist!

    Das Tuch!!!!
    Eine Wucht!!!!

    ...ich bin übrigens wie du... Sommer wie Winter... renne ich mit einer Faserpelz Jacke rum... grins... und verstehen tut das niemand... lach...

    Ich wünsche dir nun aber ganz tolle Kuschelstunden mit deinem Wärmerli,
    und Kompliment an deinen Starfotograf!!!! :-)

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Mensch ist das schööön! Und die Farbe so edel, ganz toll!
    ♥Petra

    AntwortenLöschen
  9. Ein schönes Tuch! Schlicht aber edel! Damit hast du sicher noch viel Freude.

    LG Mary

    AntwortenLöschen

©