15 Dezember 2011

Keine WEihnachtsguetzli


Ich versuchte mich im Backen mit meinem Ältesten (fast 4).
Unter der Rubrik Guetzli sah ich dieses Rezept in dem Buch (unten, sehr empfehlenswert und vielleicht ein ideales WEihnachtsgeschenk?) und war über das Endergebnis total überrascht.
Es waren flache Meeega feine Taler.


Beni's Schoggiknusperli

Zutaten:
125g Butter
125g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
200g Milchschoggi
125g Mehl
125g Haferflocken
1KL Backpulver
80g Rohrzucker
wenig Milch

  1. weiche Butter, Zucker, Salz und Ei schaumig rühren
  2. Schokolade hacken, mit den Haferflocken, dem Mehl, Backpulver und Rohrzucker zur Eimasse mischen und zu einem Teig verarbeiten.
  3. Mit zwei Kaffeelöffeln kleine Häufchen abstechen und auf  ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit einer in Milch getauchten Tabel flach drücken, grossen Abstand lassen, da sie sich sehr ausbreiten!!
  4. In der Mitte des vorgeheizten Ofens bei 200 Grad 8-10 min Backen, bis sie leicht bräunlich sind.


Mein Tipp dazu: Das mit der Gabel muss nicht sein, es gibt so oder so flache grosse runde Taler!
Ich kann mir gut vorstellen, dass auch Nüsse, statt Schoggi reingetan werden können.
Der Teig ist im Kühlschrank zu einer Rolle geformt und dann zu Talern geschnitten sicher auch verwendbar;)
 
Viel Spass beim Ausprobieren, sie sind Kalorienbomben, aber soooo fein!


Die Weihnachtsguetzli werden bei uns nicht gegessen (nur ich), es müssen bei meinen Herren schon Pralinen sein...aber diese Guetzli hier ass sogar mein Göga!!!;)

Ganz liebi Grüessli, Rita

Kommentare:

  1. Meine liebe Rita,

    die sehen ja lecker aus..meine 'Guetzlibüchs' ist schon fast wieder leer ;-(

    wobei mir da gerade was anderes in den Sinn kommt ;-)*grins-kicher-gröhl*
    dicker Bussi und bis bald, Silvia

    AntwortenLöschen
  2. liebe rita,
    die sehen ja wirklich sehr, sehr "gluschtig" aus...
    und fleissig seid ihr, wo nimmst du nur immer die zeit her??? ich hab noch kein einziges weihnachtsguetzli gebacken und hab arg das gefühl, dass es sehr eng wird und dieses jahr viel weniger guetzlibüchsen in der küche stehen werden.....na ja, was soll's.
    euch wünsche ich viel freude beim geniessen dieser süssen taler : )
    liebe grüsse,
    monica

    AntwortenLöschen
  3. Hab mir zwei genommen! ;-) oder drei ...

    LG!

    AntwortenLöschen

©