26 Dezember 2021

Bestecktasche für Unterwegs

 


Als kleines Geschenk für Götti und Gotti (Pate und Patin) zu Weihnachten, 
gab es ein kleines Besteckest für unterwegs.

Aus alten Jeans und Besteck aus dem Brockenhaus.
Meine Buben haben mit dem Ausschneiden und Nähen fleissig mitgeholfen.


Zuerst wird ein langes, rechteckiges Stück Stoff auf einem Hosenbein geschnitten.
13cm x 55cm bei mir. 
Der Trick ist, aus Faltungen und zwei geraden Nähten das Täschli zu nähen.

Das eine kurze Ende, das dann nicht sichtbar ist, versäubern und eine 1cm Naht nähen.


Cool sieht es aus, wenn die andere Seite die Hosennaht beinhaltet, siehe oben.

Zuerst ein breiteres Stück auf die rechte (schöne) Seite legen (Mit der Hosennaht), 
das ist später der "Verschluss" und aussen.
Dann einfach den Rest des Stoffes halbieren und die vorbereitete Naht von vorhin drauf legen.


Nun einfach auf der langen Seite jeweils eine gerade Naht über alles nähen, bis nach oben.


Hier habe ich etwas Abstand gelassen, muss aber nicht.


Die Nähte auf der Seite noch mit Zick-Zackstich versäubern und die Ecken abschneiden.
Dann gibt es beim Umstülpen schönere Ecken aussen.

Dann umstülpen, kann vielleicht etwas kniffelig sein, aber dann ist es geschafft.


Das war's schon, ganz einfach und schnell genäht.


Im Brockenhaus noch günstig Besteck geholt.
Sieht doch schön aus, wenn nicht immer alles zusammen passt oder? 
Und sehr umweltfreundlich recycelt.



Unsere Familienangehörige, die das bekommen haben, hatten sehr Freude daran;)

Ein kleines, nützliches Geschenk für unterwegs, zum Wandern,
 im Geschäft oder im Zug, kein Plastikbesteck mehr;)


Allen einen schönen Stefanstag heute!

Herzlich, Rita








4 Kommentare:

  1. Hallo Rita
    Eine tolle Idee 👍🏻
    Ich liebe Brockis, da findet Frau immer tolle Schätze.
    Gruss aus Rapperswi und ein gutes neues Jahr
    Susan

    AntwortenLöschen
  2. ...wenn es dann auch noch ein ganzes Familienprojekt ist, einfach was ganz , ganz besonderes !!!
    Frohen Festtag heute noch ,
    liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita,
    Habe heute dein wunderschöner interessanter Blog gefunden .Ich musste mich zwingen aufzuhören mit Lesen,damit ich noch an den bestellten Socken etwas stricke!
    Bitte mach weiter so ,es ist so genial.
    Danke

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©