06 Januar 2019

Drei-Königsbrötchen zum Frühstück


Ihr wisst ja schon, ich liebe Zopfteig.
Für das Drei-Königsfrühstück habe ich mir kurzerhand etwas Schnelles und Spontanes einfallen lassen.


 Zopfteig nach diesem Rezept herstellen:

Rezept: 
Reicht für etwa 16-18 Brötchen, sonst Teigmenge halbieren;)

1kg Weissmehl oder Zopfmehl
20g Salz
1 EL Zucker
120g weiche Butter
20g Frischhefe
ca. 6dl lauwarmes Wasser


2 Eigelbe für's Bestreichen

Alles gut mischen und ca.10min gut durchkneten.
Dann den Teig für ca. 1h ruhen und aufgehen lassen.

Teig nach dem Aufgehen in regelmässige Stücke abwägen und zu Kugeln schleifen.
Diese auf ein Blech legen und mind. 30min  zugedeckt weiter aufgehen lassen.
Etwas Teig auf die Seite legen und an die Kühle stellen, mind. 30min.


Die Teigkugeln mit Eigelb bestreichen.
Der gekühlte Teig ganz dünn Auswahlen, max. 2mm und hier Sterne ausstechen und auf die bestrichenen Teigkugeln legen. Etwas andrücken.


Dann die Sterne und die Kugeln nochmals mit Eigelb bestreichen und gleich in den vorgeheizten Ofen.


Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad in der Mitte gute 20min backen.
Falls noch zu hell, nochmals 5min. Die Sterne gut im Auge behalten, diese Bräunen schneller, als das Brötchen.


Sehen sie nicht toll aus? 
Leider gibt es noch immer keine Duftübertragung....


Das Dreikönigs-Frühstück kann beginnen.


Allen einen schönen Drei-Königstag!

Einen traditionellen Dreikönigskuchen gibt es natürlich auch;)
Der kommt später, frisch aus dem Ofen.....


Allen einen schönen Sonntag!

Herzlich, Rita




Noch mehr Inspirationen zum Thema?

       Die 3 Könige

 Anleitung für eine gestrickte Krone
 und Eine Krone


Kommentare:

  1. Liebe Rita, ich habe sie ja schon auf Insta bewundert. Deine Sternenbrötchen sind wirklich der Hit. Habt einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüsse
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rita,
    ich kann mir vorstellen wie die duften. Mir läuft gerade das Wasser im Maund zusammen.
    Das Rezept werde ich sicher bald ausprobieren.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©