20 April 2021

Der Kirschblütenkranz


Jedes Jahr blüht dieser alte, wunderbare Kirschblütenbaum in Nachbars Garten.
Das Häuschen steht schon lange leer und die Kinder der Eigentümer sind bereits auch schon betagt.
Was aus dem Häuschen wird und vor allem mit dem Baum, das ist ungewiss, 
doch irgendwann wird wohl alles anders.....


Ich liebe diesen Baum sehr und kann es jeweils im neuen Jahr nicht erwarten, bis es zu dieser Farbexplosion kommt. 
So habe mich mir etwas Dauerhafteres ausgedacht.
Zuerst mussten rosa Origamiblätter bestellt werden, hier die Masse 15x15cm.
Da es mir zu gross war (es gab keine kleineren), 
hatte ich diese jeweils geviertelt und begann mit dem Falten.

100 Origamiblätter
400 Blütenblätter einzeln gefaltet
80 Blüten daraus gefertigt.


Da ging etwas Zeit in's Land und es wäre gedacht gewesen, zur Hauptblüte den Kranz fertig zu bringen.
Doch der Alltag und zeitweise auch Unlust haben alles etwas zeitlich verschoben.


Doch als ich anfing, die Blüten auf den dunkelgrün bemalten Styroporring mit Heissleim zu kleben, 
da war es um mich geschehen....

Ich bin so stolz und freue mich so sehr, ist der Kranz so schön geworden.

Etwas, das bleibt und mich an den Baum erinnert.


Ein würdiges Plätzchen musste ich zuerst noch finden, 
so musste ein Bild im Wohnzimmer weichen und der Kranz durfte dort hin.


Die Äste von Osterbäumchen treiben so schön aus und 
ich wollte sie noch etwas im Wohnzimmer behalten.
Buchen- und Haseläste sind's aus unserem Wäldchen.



Ich bin dem Origami schon etwas verfallen, einige haben schon das Eine oder Andere Gefaltete von mir gesehen. 
Im Falten kann man sich so gut entspannen. 

Dieses Projekt war nun etwas aufwändiger, doch das Resultat finde ich wunderschön.


Allen einen ganz schönen Nachmittag!

Ich freu mich noch etwas über meine Papierkunst.

Herzlich, Rita




 

Kommentare:

  1. Hallo Rita,
    was für ein Aufwand und was für ein fantastisches Ergenis, der Kranz schaut ganz zauberhaft aus. Der Aufwand hat sich wirklich gelohnt und du wirst bestimmt lange Freude daran haben.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. oh, das ist ja ein wunderschöner kranz geworden. toll hast du den gemacht und so hast du die tollen blüten immer zum anschauen
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita,

    ach wie schön, da geht einem das Herz auf und die Arbeit hat sich nun wirklich gelohnt. Schade, dass so ein schönes altes Haus nicht bewohnt wird, da muss sich doch ein Liebhaber dafür finden. Schon allein wegen dem Baum würde ich es nehmen, lach.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kranz ist ja beeindruckend schön, liebe Rita! Und Deine Geduld und Fingerfertigkeit ist bewundernswert. Ich wünsche Dir ganz viel Freude an ihm.
    Sei herzlich gegrüßt aus dem heute herrlich sonnigen Berlin von Lene

    AntwortenLöschen
  5. Noch eins, noch eins, noch eins ... noch eins. Wunderbar, dein Kranz! LG von Regula

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Rita
    Was für ein genial schöner Kranz..... mega
    Liebi Grüess Claudka

    AntwortenLöschen
  7. Welch ein schöner Kranz großartige Idee den Baum so zu würdigen, wünsche dir sehr, dass der Baum und auch das wunderschöne Haus noch lange gepflegt und erhalten bleiben. Lg von Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Traumhaft schön!
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  9. Boah - das sieht so wunderschön aus. Gleich mal abgespeichert ... irgendwann sind die Kinder bestimmt groß genug, Corona vorbei und wieder mehr Freiraum ...

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rita
    Dein Kranz ist ausserordentlich schön. Ich kann mich nicht satt daran sehen...ich bewundere wirklich deine Hingabe bei solchen Projekten. Und danke für dein Teilen! So ein wunderschöner Kranz würde sich bei uns tatsächlich auch gut machen...ob ich so ein Projekt durchhalte!? Reizen täte es mich ja, denn meine Häkeldecke für die Tochter ist bald fertig... ;-)
    Und das Haus ist -zumindest von aussen- auch so traumhaft schön. Ein Jammer, wenn es einfach so verfallen würde. Ich würde unsere Top moderne Wohnung sofort eintauschen, wenn ich das nötige Kleingeld hätte. ;-))
    Liebe Grüsse, Maike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rita
    Wow, ich bin hin und weg. So so schön ist dein Kranz geworden. Darauf darfst du wirklich stolz sein.
    Wir haben bei uns ja leider keine blühenden Obstbäume. Dafür im Moment ein Meer an Krokussen.
    Liebe Grüsse
    Paula

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©