28 Juli 2015

Kleines Jeans-Recycling


In den Ferien besuchten wir gute Freunde im benachbarten Campingplatz.
Wir hatten einen sehr schönen Tag zusammen und genossen die Zeit sehr.

Die Tochter hatte sich am Tag davor auf einem Markt eine Jeanstasche gekauft, die sie mir gezeigt hatte und sich über den Kauf sehr freute.


Dieses Wochenende haben wir uns wieder gesehen und die Tochter hat für uns alle gekocht.
 Als kleines Gastgeschenk dachte ich, könnte ein passendes kleines Täschchen für die neue Handtasche ganz praktisch sein und habe 3 verschiedene Grössen aus meinem Jeansvorrat genäht. 
Ich wusste nicht genau, welche Grösse gerade richtig wäre. 


Die Gürtelschlaufen der alten Jeans habe ich rausgetrennt und in das Täschchen integriert. So kann es aufgehängt werden oder es lässt sich der Reissverschluss besser öffnen und schliessen.


Sie hatte grosse Freude und ihre Mutter auch, sie hat sich nun ebenfalls 3 Täschchen gewünscht;)

Wer noch alles Kleinigkeiten oder Grösseres genäht hat, schaut heute bei Creadienstag vorbei;)

Allen einen schönen Tag!

Herzlich, Rita




Kommentare:

  1. Sehr schön geworden! 'Ne ausrangierte Jeans hat man ja immer rum liegen. Danke für die Idee,
    LG in die Schweiz
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Geschenk von dir! Und vor allem auch so aufmerksam! Ich finde, wenn jemand, so wie du, bemerkt, wo einer Freude hat, und das dann sogar im Kopf behält und umsetzt in ein ganz unerwartetes, liebevoll gemachtes Geschenk, dann ist das einfach grandios.
    ganz herzliche Grüsse- und, dochdoch, für ein Telefon reicht es immer, liebe Rita... oder sagen wir, meistens ;-)
    Bora

    AntwortenLöschen
  3. Solche Täschchen aus Jeans nähe ich auch sehr gern, ich finde das Material Jeans genial.

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen

©