20 Juli 2011

3/8



Ich war in den Ferien nicht untätig und habe eine weitere Reihe meines Lieselgrossprojektes genäht.
Bis auf 2 Nähte ist die Reihe fertig geworden, mehr hab ich nicht mehr geschafft.

Ich habe nun begonnen die Lieselreihen anzuschreiben, wo ich die gemacht habe, da ich an der Decke nur nähe, wenn wir in den Ferien sind.
In weiter Zukunft, wenn der Quilt dann mal fertig sein wird, werde ich die Daten auf ein Label auf der Rückseite schreiben oder sticken.
So werde ich immer schöne Erinnerungen haben, wenn ich die Decke  in Händen halte;)

Ganz liebi Grüessli, Rita

Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Das ist eine gute Idee, die Orte, wo die einzelnen Teile genäht wurden, zu verewigen. Ich mach das manchmal auch mit meinen Quilts. Da ich oft jahrelang an einem Stück arbeite, wird die Liste länger und länger. Deine Blumen sehen übrigens wunderschön aus. LG Vreni

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    wow, was für eine Arbeit!! Das wird ein super schönes Teil mit vielen Erinnerungen,
    lG Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita,

    dein Lieselprojekt schaut toll aus, in frischen Farben...und die Idee mit dem Aufschreiben, an welchen Orten du es genäht hast, find ich klasse!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. beautiful and inviting colors in your Grandmother's Flower Garden runner....very nice

    AntwortenLöschen
  5. Hat 'ne tolle farbsaftige Wirkung, Dein Ferienlieselprojekt!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= , der grad was anstachelt ;-)

    AntwortenLöschen

©