02 November 2019

Rebells-Tasche


Ein Schulfreund meines Grossen hatte im Frühling Geburtstag. Da er aber Eishockeyfan ist, wollte er mir seinen Freunden statt einer Party im Frühling, an einen Hockeymatch im Herbst. 

Ein Geschenk musste her, doch was schenkt man einem 12-jährigen?
Da der Bub in einem Streethockeyverein mitspielt, dachte ich, dass eine langlebige Tasche in den Vereinsfarben doch eine gute Idee sein könnte.
Ein Schnittmuster hatte ich, ein sehr altes, etwas zu klein. Ich musste es noch etwas anpassen, aber dann gings los.

Wer kennt die Freitags-Taschen aus Blachen oder Lastwagenplanen?
Ein Schweizer Label, das aus alten Materialien Taschen herstellt.
Etwa so sollte diese werden.


Nähbilder habe ich Schichtweg vergessen zu machen, ein anderes Mal.
Die Tasche ist aus zwei grossen Teilen, dazu noch etwas Innenleben, das siehst Du unten.
Nur starke Klettverschlüsse halten das ganze zu. Mein Grosser hat mir beim Nähen und dem Zeichnen des Logos geholfen. Hat grossen Spass gemacht.


Über der Schulter getragen. Die Riemen sind alte Sicherheitsgurte aus dem Auto. 
Die hatte ich mal bekommen und nun passgenau umsetzen können;)


Es gibt lediglich ein grosses Fach und ein kleines aussen, für Portemonnaie, Schlüssel oder anderem Kleinkram. Simpel und einfach. Wie das Original.



Die Übergabe hatte gestern Abend stattgefunden. 
Und so wie ich die Nachrichten auf WhatsApp lesen konnte, 
waren die Eltern und der Bub sehr begeistert. 

Das freut mich wiederum, denn ich mags sehr,  wenn die Geschenke gut ankommen.
Ich mach mir dazu auch immer viele Gedanken. 

Mein Wochenhighlight!

Euch allen ein ganz schönes Wochenende!

Herzlich, Rita




Beim Handarbeitsbingo  von Barbara von 60gradnord. bin ich ja dieses Jahr richtig gut dabei, 
aber ein Bingo ist nicht in Sicht...

Kommentare:

  1. Mein Kompliment, da machst du den beiden Brüdern ja richtig Konkurrenz.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Super geworden. Jetzt wünschen sich bestimmt alle Jungs eine solche Tasche. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita,
    was für ein Prachtstück!
    Autogurte für die Tasche zu verwenden ist ja mal echt originell.
    Klar, dass das bei der Jugend bestens ankommt.
    Deine Sohn war gewiss stolz auf seine coole Mama.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
©