23 Mai 2018

Hauswurz - Gugelhupf



Schon länger wartete die schöne alte Keramik- Gugelhupfform auf ihre Bestimmung.
Ich habe sie von einer lieben Freundin erhalten;) 
Vielen Dank nochmals Marina<3 p="">

Da die Form keine Ablauflöcher für Wasser hat, habe ich die Hälfte der Form mit Hydrokulturkugeln gefüllt. Erst dann habe ich Erde und die kleinen Pflänzchen eingesetzt.


Mir gefällt der kleine Garten sehr und besonders diese Pflanzen, die so anspruchslos sind und optisch doch ihren Reiz haben.


Als ich Fotos machte, kam unser Büssi hinzu und legte sich gleich eine Stufe weiter hin. 
Ganz spontan;)


Ein kleiner Garten, schnell gepflanzt, anspruchslos und doch ein Hingucker;)

Das war mein 3. Hauswurzstreich.

Wenn Du auf das Bild klickst, kommst Du zu den anderen 2 Hauswurzgeschichten:

          

Allen einen ganz schönen Tag!

Herzlich, Rita



 *Natur-Donnerstag*, *Naturkinder*,

Kommentare:

  1. Semper vivum habe ich auch auf meinem Balkon, das ist da so ziemlich das einzige, was wächst :-) ist ein Nordbalkon....

    AntwortenLöschen
  2. So eine alte Kreamikform ist natürlich optimal. Das sieht klasse aus! Hatte ich leider nicht deshalb habe ich gestern einen alten kleinen Korb mit Ähnlichem beplanzt.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Your potted gardens look very pretty, Rita! I love the beautiful, old ceramic. Miss Kitty looks very content. x Karen

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Blickfang auf der Treppe. Gerade von unserem Pfingstbesuch habe ich rote Hauswurz mitgenommen und in meinen Steingarten gesetzt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Sehr kreativ und es macht sich hübsch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. In meinen Töpfen, Körben und Gefäßen gibt es auch viele Hauswurze. Ich mag die schon immer, meine Mutter hatte auch immer welche. In abzugslochfreie Gefäße habe ich mich noch nicht getraut zu pflanzen, denn wenn es dann doch mal dolle regnet, stehen sie im Wasser, und das mögen sie gar nicht... Und ob ich dann gleich zur Stelle bin, um es ablaufen zu lassen, ich weiß nicht... Eigentlich schade, denn Pflanzgefäße hätte ich auch... Was machst du im Winter? So eine Gugelhupfform ist ja nicht frostfest. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©