25 Juli 2013

Kirschenbiskuit


Unsere letzten Kirschen, die ich mit einem einfachen Rezept verarbeitet habe.
Ein einfacher Kirschenbiskuit.


Das Rezept stand kürzlich auf der Rückseite einer Migroszeitung.
Ich habe sie etwas abgeändert..;)


Der fluffige Teig ist schnell gemacht.
Einfach alles in eine runde, vorbereitete Tortenform, Früchte darauf und ab in den vorgeheizten Ofen.


Dann eine halbe Stunde im Ofen, etwas Staubzucker, fertig.





Mein Kirschenbisquit sieht doch zum Anbeissen aus!! 
Und war herrlich leicht und fruchtig!


Tja, und das gehört auch dazu.....;)

Hier das Rezept dazu:

Kirschenbiskuit

ca. 300-400g frische Kirschen (oder andere frische Früchte!!)
3 Eier
100g  Puderzucker
120g Mehl
1/2 TL Backpulver
50g geschälte, gehackte Mandeln oder andere Nüsse. Kann auch weggelassen werden.

Früchte waschen, entkernen, halbieren oder zerstückeln.
Eier und Zucker zu einer schaumigen, dicken Masse schlagen, ca. 5min.
Dann Mehl, Backpulver und Nüsse vorsichtig darunter heben.

Alles in eine vorbereitete runde Torten-Form giessen, etwas glatt streichen. Früchte darauf verteilen.

In den auf 190° C vorgeheizten Ofen in der unteren Ofenmitte ca. 30-35 min. backen.
Auf Wunsch mit etwas Puderzucker bestäuben.


Noch eine schöne Woche!
Herzlich, Rita



Kommentare:

  1. Hallo Rita!
    Dein Kuchen sieht ja zum anbeißen aus. Da muss ich doch glatt aufpassen dass mein Computer keine Bissspuren bekommt;-)
    Am besten ich probiere dein Rezept gleich heute aus.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hi Rita
    Sieht super gut aus, genau das Richtige für einen schönen Sommertag! Hattet ihr einen guten erholsamen Urlaub? Wir sind in 10 Tagen dran .... :-))

    AntwortenLöschen
  3. Da ich für meine Süßschnäbel an jedem Wochenende einen Kuchen, manchmal auch Muffins backe, kommen mir solche schnellen Rezepte gerade Recht, danke dafür.
    Liebe Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen

©