25 September 2018

Dauerhaft frisches Obst und Gemüse;)



Wo fange ich an? 
Vor einem Jahr um diese Zeit etwa, hatte ich meine Diplomarbeit für die Berufsprüfung Bäuerin eingereicht und bereitete mich für die Mündliche Prüfung vor. 
Mein Thema war ja, die Kinder an die Haushaltsarbeit 
und in der Küche heranzuführen und zu integrieren. 
Spielerisch geht das oft viel einfacher und so fing ich an Früchte und Gemüse zu häkeln.
Es waren etwa 10 Stücke, die ich dann an der Prüfung mitunter zeigte.


Durchs Jahr wurden es dann immer mehr, mal da eine Zitrone oder dort ein Radieschen.....
Es war ein vergnüglicher Zeitvertreib.


 Dann war  da plötzlich eine Schale voller Gemüse und Früchte und irgendwie merkte ich wehmütig, dass meine Jungs wohl nie damit spielen würden....ich war zu spät dran.


So habe ich einen Schlussstrich gezogen und eine liebe Freundin gefragt, ob ihre kleinen Mädchen, die gerade einen kleinen Verkaufsladen erhalten haben, dies zum Spielen haben möchten.
Das Paket ist nun abgeschickt und wohl an ihrem Zielort angekommen.


Die Anleitungen der Gemüse und Früchte findet ihr in Amigurimi Büchern, 
Gratiswebseiten oder werdet selbst kreativ;)
Ich habe ausschliesslich Baumwollgarne verschiedener Art und Dicke verarbeitet.
Lässt sich sicher gut waschen.


Viel Spass beim Spielen!!


Die Obst- und Früchtesaison ist also vorüber.
Aber wer sagt denn, dass das schon alles war?
Fortsetzung folgt;)......

Herzlich, Rita


PS: Das Handarbeitsbingo bei Barbara von 60Gradnord läuft wieder bis 24. November;)






creadienstagdienstagsdinge hot annermarieshaakblog

Kommentare:

  1. Liebe Rita,
    lecker und frisch sieht dein Gemüsekorb aus. Gut das er nun doch noch einen Abnehmer gefunden hat.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die sind niedlich. Das letzte Bild ist richtig toll....

    AntwortenLöschen
  3. Liäbi Rita!
    Gesht alles wieder so hübsch us. Da wärde sich diä Meitli sicher freue.Bis gly!

    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja toll geworden, was für eine schöne Idee!
    Schade, dass meine Kinder auch schon zu groß dafür geworden sind.
    Liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Die Radieschen sind allerliebst. Der Knobli auch grossartig. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Was soll ich sagen... Ich bin baff! WUNDERSCHÖN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    (ich könnte den Finger ewig drauf lassen, aber ich reiss mich jetzt zusammen, gell)
    Ich danke dir von ganzem Herzen! Ich glaube, das ist etwas vom Liebsten, was mir je passiert ist! Du bist so ein Schatz!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rita,
    dein Gemüse ist ja der Hammer.
    Wahnsinn, wie naturgetreu du das alles hinbekommen hast!
    Dass Bora so aus dem Häuschen ist, ist kein Wunder.
    Wie lieb von dir, dass du das Lädchen ihrer kleinen Damen gefüllt hast.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rita,
    Dein Obst und Gemüse ist wunderschön geworden. Schade, dass die Jungs schon raus sind, aber das Mädchen wird sich sicherlich freuen. Ich habe ganz viel aus Filz gemacht. Rafi liebt seine Küche und spielt sehr viel darin.
    LG Rike

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©