13 Februar 2018

Rundes Häkelkissen


Wenn mir etwas besonders gefällt, sowas wie Liebe auf den ersten Blick, 
dann muss es schnell gehen und  alle Hebel werden in Bewegung gesetzt bis es klappt.


Auch hier war das der Fall. Die Anleitung war leider in einem Buch, das vergriffen ist und im weiten Bloggerland fragte ich verschiedene Bloggerinnen an, bis mir geholfen wurde.


Am Anfang brauchte ich etwas Zeit, um mit der geschriebenen Anleitung warm zu werden, 
aber dann klappte es wunderbar.


Das Innenleben ist aus einem Kissen des Blauen Schweden. Aus einem eckigen Kissen ein rundes gemacht und die ganze Stopfwatte wieder rein.


Einzig das Zusammenhäkeln  des Vorder- und Hinterteils brauchte etwas Geduld, 
wie wenn man einen I-cord-Rand strickt, in etwa so war's.....


Das fertige Kissen war dann aber was ganz Besonderes.



Hinten hatte das Graue Garn nicht mehr gereicht und da ich das Kissen aus Resten gehäkelt hatte, nahm ich einfach die, die da waren und passten;)


Ich hatte noch viele Reste dieser Decke, die ich vor einem Jahr beendet hatte....



Das Kissen ist so schön geworden und es ist so kuschelig weich, mein Jüngster hat es sich bereits unter den Nagel gerissen...."Das ist nun Meins!"


Und hier noch wichtige Eckdaten: 

Kissenanleitung aus dem Buch "Häkeln nicht nur im Quadrat", das Buch ist leider vergriffen und die Anleitung habe ich auf Anfrage von einer lieben Bloggerin erhalten.

Garn: Drops Muskat: 5 Knäuel in Hellgrau, 2 Knäuel in Bordeaux und rosa Drops Muskatreste.
Also in etwa +/- 800m Garn verbraucht.

Häkelnadel Nr. 4

Durchmesser des fertigen Kissens: 50cm-> wichtig! Das Kissen ist grösser mit Dropswolle!
Daher auch grösseres Stopfkissen nähen.

Gestopft mit einem Kissen 50x50cm aus dem Blauen Schwedenhaus.


Mich freut das Kissen sehr, denn viele Garnknäuel konnte ich verbrauchen;) 
Das gibt wieder Platz für Neues;)

Allen einen ganz schönen Tag!

Herzlich, Rita




creadienstagDienstagsDingehandmadeontuesdaygehäkeltes&gestricktes, annemarieshaakblog

Kommentare:

  1. Liebe Rita,
    das Kissen sieht wirklich toll aus. Ich bin schon lange auf der Suche nach solch einem Kissen. Würdest Du die Anleitung weitergeben?
    Viele Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi
      Wenn Du mir Deine E-mail zukommen lässt, kann ich Dir da weiterhelfen;)
      Herzlich, Rita

      Löschen
  2. Das ist ja richtig toll geworden, gefällt mir sehr gut. Kann ich verstehen das es direkt in beschlag genommen wurde :-)
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. hei hei Du Liäbi!!
    Wunderschön isch es worde! Gfallt mir ou!
    Liäbs Drücki
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur "AUGENGLÜCK"!!!! ♥♥♥
    liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist wirklich ein schönes Kissen. Hätte ich mir auch unter den Nagel gerissen:)))) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. That's really lovely, I love the central flower and the yarn that you chose to work with! I can see why your daughter loves it so :-)

    AntwortenLöschen
  7. Du bist meine Queen der Handarbeiten, Rita! Wunderschön!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
©