18 Februar 2018

MeMade Frühlingsjäckchen Knit Along 2018




18.02.2018 - Projektvorstellung: Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen

04.03.2018  - Erster Zwischenstand - Stolz auf den Fortschritt, Schwierigkeiten und Lösungen 
18.03.2018  - Zweiter Zwischenstand - Ermüdungserscheinungen, Passformmängel, die leidigen Ärmel und andere Ärgernisse 
01.04.2018  - Finale: Große Modenschau der fertigen Jäckchen bei hoffentlich wunderbarem Frühlingswetter am Ostersonntag 
06.05.2018 - Finale der Herzen: Für alle diejenigen, denen beim Anblick der vorigen Termine jetzt schon der Schweiß ausbricht. Keine wird mit einem halbfertigen Jäckchen zurückgelassen. 




Anhand der Wolle ist wohl für alle klar, dass ich mich für das 1. Modell von Langyarns aus dem FAM 219, beim ersten FJKA Treffen entschieden habe;) 
Die Variabilität und vor allem das total farbige Garn haben es mir angetan.
Ihr seht, dass ganz viele verschiedene Farben von matt bis glänzend enthalten sind. 


Beim Stricken  des ersten Mustersatzes (Perlmuster) war ich zu Anfang aber über die Maschenprobe sehr verunsichert. Irgendwie wollte sie nicht passen. Ich hielt mich dann aber brav an die vom Hersteller angegebene Methode der Maschenprobe und strickte tapfer weiter. 
Erst da entdeckte ich es: das Garn war nicht immer gleich dick! 


Ihr seht unten ein eher feines Garn, im Oberen Drittel dann recht dickes Garn. 
Das Anfeuchten und sanfte Spannen des Probestückes gaben mir dann aber die Gewissheit, dass die angegebene Maschenprobe wohl passen wird.

Anhand meiner Körpermasse habe ich mich für ein M entschieden und werde nun mit dem Modell, so wie es angegeben ist anfangen. 

Ich bin keine grosse Jackenstrickerin und so ist dies meine erste offizielle Jacke, die aus 5 Teilen gestrickt wird. Ich habe es eigentlich lieber einfacher  wie beim meinem letzten FJKA 2015 
(Strickte ich ein Teil in einem Stück von oben runter). 
Aber hey, so lerne ich doch dazu und viele von Euch könnten mir ja dann bei dem einen oder anderen Problem das auftauchen könnte ja helfen, nicht?;)


Also, dann ran an die Nadeln, mal sehen, was mich da erwartet;)

Allen einen ganz schönen Sonntag!

Herzlich, Rita



Und hier alle anderen fleissigen Jackenstrickerinnen, beim FJKA 2018 MeMadeMittwoch



 Hier sind alle Termine im Überblick: 
11.02. 2018 - Inspirationsquellen, in Frage kommende Anleitungen und Garne 
18.02.2018  - Projektvorstellung: Wahl des Strickmusters und des Materials, Maschenprobe und Passformüberlegungen 
04.03.2018  - Erster Zwischenstand - Stolz auf den Fortschritt, Schwierigkeiten und Lösungen 
18.03.2018  - Zweiter Zwischenstand - Ermüdungserscheinungen, Passformmängel, die leidigen Ärmel und andere Ärgernisse 
01.04.2018  - Finale: Große Modenschau der fertigen Jäckchen bei hoffentlich wunderbarem Frühlingswetter am Ostersonntag 

Kommentare:

  1. Die verschiedenen Garnstärken geben bestimmt tolle Effekte in der Jacke.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja richtige Gute Laune Wolle! Ich stricke auch am liebsten am Stück, kann dir aber versichern, dass in Einzelteilen auch kein Hexenwerk ist. Außerdem ist der KnitAlong ja auch deshalb gut, weil man sich bei Problemen Hilfe holen kann.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Malou
      Ganz lieben Dank für Deine lieben Worte! Dann hoffe ich doch, dass alles klappt;)
      Dir einen ganz schönen Sonntag!
      Herzlich, Rita

      Löschen
  3. Hej Rita,
    dein Garn gefällt mir wirklich gut, hat tolle Farben, genau richtig für den kommenden FRühling :0) da bin ich mal gespannt, was draus wird! hab noch einen schönen Sonntag und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  4. Gute Entscheidung! Die Wolle ist toll und die Jacke wird bestimmt richtig schön. Ich stricke auch lieber am Stück, aber ich hab auch schon Jacken aus mehreren Teilen gestrickt. Das ist gar nicht kompliziert, einfach nur anders ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Verstrickt sieht das Garn richtig toll aus; erinnert mich irgendwie an die Chanel-Boucles; die Jacke wird bestimmt klasse.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das Garn sieht toll aus. Das wird bestimmt eine tolle Jacke. In 5 Teile zu stricken ist nicht schwer, das wird bestimmt alles klappen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rita,
    so ein Frühlingsjäckchen Knitalong ist eine wirklich feine feine Sache und eigentlich würde ich auch gern dabei sein. :-(Die Erfahrung lehrt allerdings, so ein großes Projekt schaffe ich im Leben nicht mal annähernd in der vorgegebenen Zeit.)
    Dein Garn ist wunderschön, allerdings auch mächtig bunt und ich bin schon sehr gespannt, wie die Wirkung auf den großen Teilen sein wird.
    Viel Freude und Erfolg beim Stricken für dich - und womöglich gelingt es dir ja dabei, den Frühling hervor zu locken... Das wär schön!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  8. Deine Auswahl ist klasse und wird bestimmt die perfekte Frühlingsjacke.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ein cooles Garn! Da bin ich auf die Jacke gespannt :)
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
©