06 März 2020

Finnische Zugsocken




Auf der Suche nach Babysöckli, stiess ich auf dieses schöne Muster.
Es nennt sich "Finnische Zugsocken".

Die ursprüngliche Anleitung ist in Finnisch, HIER die offizielle Anleitung auf der Ravelryseite.

Und HIER findet Ihr die deutsche Übersetzung und die schöne Gesichte dazu.



Die Söckli hab ich speditiv gestrickt und das Muster lässt eine grosszügige Passform zu.


Sie haben einen Hohen Beinteil, der das Runterrutschen sicherlich sehr erschwert.



*Werbung*

Pro Socke habe ich etwa 14g Wolle benötigt und ca 3.5h gestrickt.
Im Ganzen also etwa 28g Wolle und 6-7h Arbeit.

Ich habe hier einen Rest Langyarns Dipinto 100g/360m verstrickt mit Nadelstärke 3.


Es war eine wunderbare, kurzweilige Arbeit und mich freut's, dass sie so schön geworden sind.
Mein kleines Wochenhighlight.

Lust auf grössere Socken in ähnlicher Art?
Dann wäre das  MOJO- Sockenmuster genau das Richtige;)

Diese Söckli gehen bald auf die Reise und da ich noch genügend Sockenwollreste habe, gibt es sicher noch weitere Söckli.

Allen einen guten Wochenendspurt.

Herzlich, Rita


Samstagsplausch #sonntagsglück #frickelfreitag #sockensamstag

Kommentare:

  1. Allerliebste Söckchen und sie werden kleine Füsse schön wärmen. Wunderschön ist auch die Wolle in diesen wundervollen Farben.

    Schönes Wochenende
    und liebe Winker aus dem Sonnengarten♥

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja wirklich allerliebst. Das lange Beinteil ist ganz wichtig, sonst sind sie hopplahopp verschwunden.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Oh danke für die Anleitung der schönen Söckli, die werde ich sicher meiner Enkelin stricken.
    Ich bin mir sicher die Söckli werden viel Freude machen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rita, das Muster musste ich nach deinem Post auf Instagram auch gleich ausprobieren, die Socken bekommt meine Nachbarin nächsten Monat zur Geburt ihrer dritten Tochter geschenkt. Und Die Anleitung für die Mojo-Socken habe ich mir auch gerade ausgedruckt. Vielen Dank für die Inspiration.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen

Wenn du ng hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
©