09 Juni 2017

Pilzbefall



Es musste einfach wieder mal sein, lieseln ist einfach entspannend;)


Ein kleines Präsent musste noch her und so gab es ein Nadelkissen.
Mir war gerade so nach Pilzen...



Die Schablone hier hat eine grösse eines halben Inches. Damit ich das Motiv mittig auf die Schablone bekommen, habe ich einen Rahmen geschnitten, der dem inneren Durchmesser der Schablone entsprich.


Somit habe ich gleich auch noch die Nahtzugabe und kann los legen.
Davor aber noch ein Loch gestanzt, damit ich später das Papier leichter heraus bekomme.


 Dann Ränder umlegen und mit Heftfaden die Ecken fixieren.


Alle Teile passend angenäht.


Vorderansicht
und 
Rückseite



Beide Teile rechts auf rechts aufeinander legen und aussen rum, 
bis auf eine Stelle zum Wenden zusammen nähen.



Die Papierschablonen mit Hilfe einer Wollnadel o.ä. aus dem Stoff ziehen.


Noch die schöne Seite nach aussen ziehen und befühlen. Fertig.
Ich habe die Mitte mit einem Faden etwas abgenäht, so hat es etwas mehr Struktur erhalten.


Fertig ist das Nadelkissen;)
Ist es nicht süss?


Kleinigkeiten können auch grosse Freude machen;)
Nicht vergessen...

Allen einen schönen Tag;)


Herzlich, Rita

Freutag

Kommentare:

  1. Allerliebst ! Die Hexagone sind immer wieder erfrischend und zeitlos!!
    Ein ganz liebes Geschenk!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  2. Da ist dir aber ein märchenhaftes kleines Kissen gelungen.
    Ich habe auch schon viel gelieselt, die Methode mit dem kleinen Loch in den Schablonen finde ich sehr interessant. Das werde ich ausprobieren. Man lernt immer wieder dazu.
    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß. Eine schöne Idee für ein kleines Geschenk
    Liebe Grüße Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita,
    dein Pilzbefall gefällt mir richtig gut...und auch die Idee mit dem Hexie ohne Mitte um die Vorlage besser zu Positionieren...vielen Dank dafür!:)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  5. Lustig. Ein schönes Wochenende wünscht Regula

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein hübsches Nadelkissen, liebe Rita. Aber auch eine Menge Arbeit ;)) Ich mag Fliegenpilze so gerne ;)) Herzliche Sonntagsgrüße, Nicole (die sich freut, dass Du an sie gedacht hast!!)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rita
    Eine Kleinigkeit die gar keine Kleinigkeit ist!
    Finde es echt schön! Ich sollte auch mal wieder so "kleine" Sachen in die Tasche stecken, damit man sie überall mitnehmen kann.
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen

©